"Adler steigen keine Treppen" (C. Freinet)

Kurs 18-11402 - als Bildungsurlaub beantragt - Info BU  | 
anmelden möglich

"Adler steigen keine Treppen" (C. Freinet)

Ideen entwickeln und Herausforderungen begegnen''

19. November 2018 10.15 Uhr bis 23. November 2018 13.00 Uhr
Kursgebühren:

430 - 480 € (inkl. Ü/VP),
258 € Jugendtarif, 301 € Sozialtarif
Die Kursgebühr gilt grundsätzlich für Doppelzimmerbelegung.
weitere Infos zu den Kursgebühren

Dieses Seminar ist beim Hessischen Sozialministerium als Bildungsurlaub beantragt worden.

Kursbeschreibung:

Man entdeckt keine neuen Erdteile, ohne den Mut zu haben, alte Küsten aus den Augen zu verlieren. (André Gide)

Wir laden Sie ein, in einer ermutigenden Situation über eigene Grenzen hinweg neue Ufer anzusteuern. Kreativität ist in erster Linie Befreiung von Festgefahrenem und fördert Ideenreichtum. Mehr Selbstvertrauen gewinnen wir durch neue Fähigkeiten und eine veränderte innere Einstellung. Motivation bringt Kraft zur Verwirklichung. Das kann jede/r erfolgreich üben und lernen. Den Kreativitätskillern sind wir dabei auf der Spur. Zum Beispiel befreit von der Vorstellung, jedes Problem sei nur durch eine richtige Lösung zu bewältigen, finden wir interessante Varianten. Das ist so wie beim Treppensteigen: Statt in gewohnter „eingelaufener“ Weise können wir ja auch zwei Stufen auf einmal nehmen oder rückwärts mit geschlossenen Augen laufen, auf allen Vieren, hüpfen, springen usw. Übertragen gibt es also viele Entwicklungschancen in Beruf und Alltag. Dafür wollen wir unsere Gedanken und unser Tun „beflügeln“. Wir üben Kreativität zu konkreten und Sie persönlich betreffenden beruflichen und sozialen Themen. Wir finden neue Perspektiven und suchen gemeinsam nach innovativen Lösungen.
In praktischen Trainings nutzen wir unsere Schatzkiste:

     

  • Methoden/Techniken zu Ideenproduktion und Kreativität
  • Improvisation aus dem Theaterspiel
  • Rhythmus, Körpergefühl und selbstbewusstes Auftreten
  • Stärken-Schwächen-Analyse zur eigenen Motivation.

Ferenc Kréti

Dozent für Kulturelle Bildung. Studium Lehramt an Sonderschulen und Kulturelle Bildung an Schulen. Theaterausbildung am TUT Hannover und Franki Anderson (GB). Fortbildungen in systemischer Beratung und Mediation. Arbeitet freiberuflich mit seinem Label "TheaterLabor Art Productions" als Schauspieler, Theaterpädagoge, Regisseur und Produzent für nationale und europäische Projekte sowie als Berater mit Schwerpunkt Entwicklung und Kreativität.  www.theaterlabor-artproductions.com

Weitere Infos zum Referenten

Kurspartner

Bitte beachten Sie auch die Kurse, die wir in Kooperation mit anderen Institutionen anbieten.

Kurspartner

Kursgebühr

Alle Infos über Materialkosten, Preisspannen, Ermäßigte Preise gibt es hier. Die Kursgebühren sind gültig für unsere offen ausgeschriebenen Kurse.

Kursgebühr

Referentinnen u. Referenten

Unsere Kurse werden von Kennern ihres Fachs geleitet. Überzeugen Sie sich am besten selbst.

Referenten A-Z

Fotogalerie

Sie finden hier Bilder zu vergangenen Kursen. Reinschauen lohnt sich.

Fotogalerie