Akademie BURG FÜRSTENECK - Bildungsstätte, Seminarhaus und Tagungshaus, berufliche und musisch-kulturelle Weiterbildung, Fortbildung, Bildungsurlaub, bildnerisches Gestalten, Musik und Tanz
ecke




 

Kursdetails


Fortbildungsreihe:
Anerkennungsfähig für Additive Tanzleiterausbildung "Internationale Folklore"
Fortbildungsreihe:
Anerkennungsfähig für Additive Tanzleiterausbildung "Internationale Folklore" A
Fortbildungsreihe:
Anerkennungsfähig für Additive Tanzleiterausbildung "Internationale Folklore" B1
Fortbildungsreihe:
Anerkennungsfähig für Additive Tanzleiterausbildung "Internationale Folklore" B2
Fortbildungsreihe:
Additive Tanzleiterausbildung "Internationale Folklore" C
Fortbildungsreihe:
Anerkennungsfähig für Berufliche Kompetenz & Personale Entwicklung A
Fortbildungsreihe:
Anerkennungsfähig für Berufliche Kompetenz & Personale Entwicklung B
Fortbildungsreihe:
Anerkennungsfähig für Berufliche Kompetenz & Personale Entwicklung C
Fortbildungsreihe:
Anerkennungsfähig für Berufliche Kompetenz & Personale Entwicklung D
Fortbildungsreihe:
Anerkennungsfähig für Berufliche Kompetenz & Personale Entwicklung E
Fortbildungsreihe:
Anerkennungsfähig für Berufliche Kompetenz & Personale Entwicklung F
Fortbildungsreihe:
Anerkennungsfähig für Systemische Weiterbildung - "Auf den Punkt gebracht" B1
Fortbildungsreihe:
Anerkennungsfähig für Systemische Weiterbildung - "Auf den Punkt gebracht" M1
Fortbildungsreihe:
Anerkennungsfähig für Systemische Weiterbildung - "Auf den Punkt gebracht" M2
Fortbildungsreihe:
Anerkennungsfähig für Systemische Weiterbildung - "Auf den Punkt gebracht" F1
Fortbildungsreihe:
Anerkennungsfähig für Systemische Weiterbildung - "Auf den Punkt gebracht" F2
Fortbildungsreihe:
Anerkennungsfähig für Systemische Weiterbildung - "Auf den Punkt gebracht" F3
Fortbildungsreihe:
Anerkennungsfähig für Systemische Weiterbildung - "Auf den Punkt gebracht" Z
Fortbildungsreihe:
Anerkennungsfähig für Konfliktkompetenz
Beantragt als Hessische Lehrerfortbildung
Anerkannt als Hessische Lehrerfortbildung
Kurs 13-33404 - TLA B2
Resonanzen der Musik des Mittelalters
Musik, die vom Herzen kommt: Der Codex Cordiforme

25. Oktober 2013  18.30 Uhr bis  27. Oktober 2013  13.00 Uhr




Ausschreibung


Eine der schönsten Handschriften mit Musik des Spätmittelalters ist ohne Zweifel das sogenannte „Chansonnier Cordiforme“ (ca. 1470, Genua). Dieser Codex veranschaulicht aufs Deutlichste, wie Form und Inhalt in mittelalterlicher Kunst eine gegenseitig ineinander aufgehende Einheit bilden: Liebeslieder in Herzform niedergeschrieben und üppig mit Liebesszenen illustriert – fast so kitschig wie ein Poesiealbum, aber durch die hohe Qualität von Ausführung und Inhalt äußerst anspruchsvoll und wunderschön.

Wir interpretieren eine Auswahl der dort enthaltenen Chansons stets in „Sichtweite“ der Handschrift, um uns auch vom originalen Schriftbild und dem außergewöhnlichen Layout leiten zu lassen. Das Repertoire ist durchgehend mehrstimmig komponiert und verteilt sich zu einem Drittel auf italienische, zu zwei Dritteln auf französische Lieder der burgundischen Epoche. Neben anonymen Werken, spielen wir auch Chansons der berühmten burgundischen Komponisten Dufay und Binchois, sowie der späteren Generationen von Busnoys und Ockeghem. An einzelnen Beispielen beziehen wir parallele Überlieferungen aus anderen Chansonniers und Instrumentalquellen in den Kurs ein, darunter ein exotisches einstimmiges Chansonnier, die burgundischen Tanzhandschrift der Margarethe von Österreich, sowie das Buxheimer Orgelbuch.

Voraussetzungen: Der Kurs richtet sich an erfahrene Musiker/innen, die ihr Instrument oder ihre Stimme sicher beherrschen. Kenntnisse in moderner Notation sind Voraussetzung, vom Blatt spielen zu können, erleichtert die Kursteilnahme. Ein Teil des Repertoires wird vor Kursbeginn zur Verfügung gestellt.

Instrumente: Willkommen sind wie immer die leiseren historischen, mittelalterlichen Instrumente, also Lauten, Fideln, Harfen, Flöten und natürlich immer und vor allem Gesang –auch mit modernen Instrumenten ist eine Teilnahme in Einzelfällen möglich. Bitte machen Sie mit der Anmeldung unbedingt Angaben zu Ihrem Instrument und Ihren Spielerfahrungen. Im Zweifelsfall bitte anfragen.



dieser Kurs hat bereits stattgefunden  Dieses Seminar weiterempfehlen    zurück
drucken Seminar drucken
 
ecke
Besucher Akademie fü berufliche und musisch-kulturelle Bildung