Alles hat seinen Sinn - die Sicht auf Konflikte verändern

Kurs 17-11202 - als Bildungsurlaub anerkannt  | 
nachrücken möglich

Alles hat seinen Sinn - die Sicht auf Konflikte verändern

Von der Nützlichkeit systemischer Ansätze für konstruktive Konfliktbearbeitung in Beruf und Gesellschaft

13. November 2017 10.15 Uhr bis 17. November 2017 13.00 Uhr
Kursgebühren:

420 - 470 € (inkl. Ü/VP),
252 € Jugendtarif, 294 € Sozialtarif
Die Kursgebühr gilt grundsätzlich für Doppelzimmerbelegung.
weitere Infos zu den Kursgebühren

Dieses Seminar ist vom Hessischen Sozialministerium als Bildungsurlaub anerkannt worden.

Wichtiger Hinweis:

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht. Wenn Sie Interesse haben, auf die Warteliste für diesen Kurs gesetzt zu werden, klicken Sie unten auf "Warteliste" und füllen Sie das Formular aus. Wir informieren Sie, sobald ein Teilnehmerplatz frei wird.

Kursbeschreibung:

Oft empfinden wir Konflikte im Beruf, im Alltag oder in gesellschaftlichen Zusammenhängen als unangenehm. Eine häufige Strategie ist deshalb, den Konflikten einfach aus dem Weg zu gehen. Als Folge davon sind z.B. (Arbeits-)Beziehungen stark belastet, und viel Energie geht verloren.
Um dennoch handlungsfähig zu bleiben, ist es hilfreich, Konflikte als Anlass zu nehmen, Beziehungen zu anderen neu und gewinnbringend zu klären. Der systemische Ansatz mit seinen Grundannahmen, Haltungen und Methoden bietet dafür viele Möglichkeiten.
Ziel des Kurses ist deshalb, ein konstruktives Konfliktverständnis zu entwickeln und für den eigenen Kontext hilfreiches Handwerkszeug zu erlernen.
Zur Annäherung an ein solches Verständnis werden wir:

     

  • uns mit Kommunikation theoretisch und praktisch beschäftigen,
  • die Entstehung, Dynamik und Lösung von Konflikten betrachten und verstehen,
  • systemische Haltungen und Methoden kennenlernen und diese mit dem Thema „konstruktive Konfliktbearbeitung“ verbinden,
  • uns unter anderem mit dem Verfahren der Mediation und einem Best-Practice-Beispiel von konstruktiver Konfliktbearbeitung im Stadtteil unter gesellschaftlichen Aspekten auseinandersetzen.

Mit einer überprüften und möglicherweise veränderten Haltung zu Konflikten können wir zukünftig mit dem neu Erlernten die eigenen Handlungsmöglichkeiten (beruflich oder in anderen Kontexten) erweitern.

Lisa Gerdom

Dipl. Sozialpädagogin, Systemische Beraterin in der Sozialen Arbeit (BAKD), Arbeitsschwerpunkt Gemeinwesenarbeit und freiberuflich Beratung für soziale Arbeit und Ehrenamt.

Weitere Infos zur Referentin

Kurspartner

Bitte beachten Sie auch die Kurse, die wir in Kooperation mit anderen Institutionen anbieten.

Kurspartner

Kursgebühr

Alle Infos über Materialkosten, Preisspannen, Ermäßigte Preise gibt es hier. Die Kursgebühren sind gültig für unsere offen ausgeschriebenen Kurse.

Kursgebühr

Referentinnen u. Referenten

Unsere Kurse werden von Kennern ihres Fachs geleitet. Überzeugen Sie sich am besten selbst.

Referenten A-Z

Fotogalerie

Sie finden hier Bilder zu vergangenen Kursen. Reinschauen lohnt sich.

Fotogalerie