Video - Jetzt!

Kurs 16-11909 - als Bildungsurlaub anerkannt  | 
hat schon stattgefunden

Video - Jetzt!

Motivierend, inspirierend, technisch unkompliziert. Chancen und Wirkungsweisen in einer multimedialen Gesellschaft.

17. Oktober 2016 10.15 Uhr bis 21. Oktober 2016 13.00 Uhr
Kursgebühren:

435 - 485 € (inkl. 268,00 € Ü/VP),
285 € Ermäßigter Preis
Die Kursgebühr gilt grundsätzlich für Doppelzimmerbelegung.
weitere Infos zu den Kursgebühren

Dieses Seminar ist vom Hessischen Sozialministerium als Bildungsurlaub anerkannt worden.

Wichtiger Hinweis:

Dieser Kurs hat bereits stattgefunden. Wenn Sie Interesse haben, an einem späteren Kurs zum gleichen oder einem ähnlichen Thema teilzunehmen, klicken Sie unten auf "Interessentenliste", füllen das Formular aus und wir informieren Sie, sobald der Kurs angeboten wird.

Kursbeschreibung:

Der Kurs richtet sich an Anfänger wie an fortgeschrittene Videomacher und allgemein an Personen, die sich beruflich oder privat für das Thema Video/Film in Theorie und Praxis interessieren.
Ziel des Kurses ist es, in der Kleingruppe oder alleine mit möglichst wenig technischem Aufwand einen Film zu einem frei gewählten Thema zu erstellen und vor Publikum zu präsentieren. In diesem Kontext beschäftigen Sie sich ebenfalls mit Aspekten der Filmanalyse anhand von Kurzfilmen und ausgewählten Beispielen aus der Filmgeschichte und der Fernseh-Werbung. Neben dem angestrebten Zugewinn an Videopraxis steigern Sie Ihre Medienkompetenz, indem Sie Einsichten in Produktion, Funktion und Wirkungsweisen von Film und Filmindustrie gewinnen.

Das heutzutage mittels Fotoapparat und Handy jederzeit verfügbare und unkompliziert zu handhabende Medium Video fasziniert und fordert geradezu zu Improvisation und Spontaneität vor und hinter der Kamera heraus. Ad hoc wird mal eben eine Videobotschaft verschickt, ohne großen Aufwand ein Video-Tutorial erstellt. Aber auch inhaltlich wie ästhetisch anspruchsvollere Videoprojekte lassen sich – gewusst wie – selbst mit vergleichsweise einfacher Technik (Kompaktkamera, Handy) verwirklichen. Die Themen bieten sich Ihnen im privaten, beruflichen und gesellschaftspolitischen Umfeld: Dokumentation am Arbeitsplatz, Videoporträt, Imagefilm, Lehrvideo, Werbespot für ein Produkt/eine gute Sache. Oder Sie fordern Ihre Phantasie bei der Produktion eines Kurzfilms, Musikvideos, einer Parodie oder Gedichtverfilmung heraus. Stop-Motion-Tricks und Fotostory sind ebenfalls eine mögliche Option. Sie wählen sich IHR Thema – allein oder in der Gruppe - unter Berücksichtigung der örtlichen Gegebenheiten und der jeweils vorhandenen technischen Möglichkeiten.
Am Beispiel von Filmklassikern (Ausschnitte) wie von Werbefilmen lernen Sie gebräuchliche Regeln der Filmsprache und Montage kennen und zu beurteilen, um sie dann selbst anzuwenden.
Dabei üben Sie die Kamera so zu führen und zu positionieren, dass auch ohne Filmschnitt ad hoc ein ansehnliches Ergebnis erzielt werden kann. Sie entwickeln und verdichten Ihre Filmideen in einer Art Drehbuch oder Storyboard und setzen dieses unter Berücksichtigung filmischer Erzählstrukturen um.
Mit einem einfachen, kostenlosen Schnittprogramm (windows live movie maker) können Anfänger Szenen unkompliziert zu einem Film zusammenfügen. Darüber hinaus arbeiten wir mit Adobe Premiere Elements, das höheren Ansprüchen genügt und raffinierte Filmmontagen erlaubt. Den Abschluss bilden Präsentation und Reflexion.

Kurspartner

Bitte beachten Sie auch die Kurse, die wir in Kooperation mit anderen Institutionen anbieten.

Kurspartner

Kursgebühr

Alle Infos über Materialkosten, Preisspannen, Ermäßigte Preise gibt es hier. Die Kursgebühren sind gültig für unsere offen ausgeschriebenen Kurse.

Kursgebühr

Referentinnen u. Referenten

Unsere Kurse werden von Kennern ihres Fachs geleitet. Überzeugen Sie sich am besten selbst.

Referenten A-Z

Fotogalerie

Sie finden hier Bilder zu vergangenen Kursen. Reinschauen lohnt sich.

Fotogalerie