Schweizer Volksmusik

Kurs 17-33501 - als Lehrerfortbildung akkreditiert - LF  | 
anmelden nicht möglich

Schweizer Volksmusik

01. Dezember 2017 18.30 Uhr bis 03. Dezember 2017 13.00 Uhr
Kursgebühren:

240 - 290 € (inkl. Ü/VP),
144 € Jugendtarif, 168 € Sozialtarif
Die Kursgebühr gilt grundsätzlich für Doppelzimmerbelegung.
weitere Infos zu den Kursgebühren

Dieses Seminar ist mit 2 Tagen als hessische Lehrerfortbildung akkreditiert worden.

Wichtiger Hinweis:

Dieser Kurs wurde leider abgesagt. Wenn Sie Interesse haben, an einem späteren Kurs zum gleichen oder einem ähnlichen Thema teilzunehmen, klicken Sie unten auf "Interessentenliste", füllen das Formular aus und wir informieren Sie, sobald der Kurs angeboten wird.

Kursbeschreibung:

In diesem Kurs werden wir die Schweizer Volksmusik genauer unter die Lupe nehmen. Die Schweizer Volksmusik von vor 1930 lässt viel Platz für Interpretation und Spielereien. Wir werden die verschiedenen Stile (Schottisch, Walzer, Polka, ...) kennenlernen und merken, dass diese Begriffe nicht weltweit dasselbe bedeuten. Gemeinsam werden wir ein facettenreiches Programm erlernen. Dabei arbeiten wir viel mit der altbekannten Methode des Vor- und Nachspielens.

Willkommen sind: Musiker, die ihr Instrument grundlegend beherrschen und Neugierig auf die Welt der Schweizer Volksmusik sind. Notenlesen und grobe Harmoniekenntnisse sind dabei von Vorteil, aber nicht zwingend erforderlich.

Hinweis: Eine Kooperation mit dem parallel stattfindenden Kurs Fürstenecker Akkordeonale-Workshops ist angedacht. 

Kurspartner

Bitte beachten Sie auch die Kurse, die wir in Kooperation mit anderen Institutionen anbieten.

Kurspartner

Kursgebühr

Alle Infos über Materialkosten, Preisspannen, Ermäßigte Preise gibt es hier. Die Kursgebühren sind gültig für unsere offen ausgeschriebenen Kurse.

Kursgebühr

Referentinnen u. Referenten

Unsere Kurse werden von Kennern ihres Fachs geleitet. Überzeugen Sie sich am besten selbst.

Referenten A-Z

Fotogalerie

Sie finden hier Bilder zu vergangenen Kursen. Reinschauen lohnt sich.

Fotogalerie