Präsenz im eigenen Leben

Kurs 18-11021 - als Bildungsurlaub beantragt  | 
anmelden möglich

Präsenz im eigenen Leben

Feldenkrais und Theatermethoden – Erweiterte Möglichkeiten für Beruf und Gesellschaft

12. November 2018 10.15 Uhr bis 16. November 2018 13.00 Uhr
Kursgebühren:

430 - 480 € (inkl. Ü/VP),
258 € Jugendtarif, 301 € Sozialtarif
Die Kursgebühr gilt grundsätzlich für Doppelzimmerbelegung.
weitere Infos zu den Kursgebühren

Dieses Seminar ist beim Hessischen Sozialministerium als Bildungsurlaub beantragt worden.

Kursbeschreibung:

Es ist so oft von PRÄSENZ die Rede, aber was meinen wir damit genau? Kann man es erzeugen? Üben? Herstellen? Was braucht es um PRÄSENT sein zu können im Beruf und in unseren persönlichen Beziehungen? Wie kann ich lernen mit Stress bewusst umzugehen, und meinen Alltag so zu bewältigen, dass mir genug Freiraum bleibt für mich, meine Begegnungen mit Anderen und meine Bedürfnisse? Wie kann ich meinen Alltag so gestalten, dass mehr Raum da ist für Freude, Spiel und Kreativität statt der Kopflastigkeit und der ständigen Überlastung?
Diesen Fragen werden wir auf vielfältige und kreative Weise im Seminar nachgehen. Ich habe das Thema PRÄSENZ viel auf der Bühne erforscht. Jetzt nutze ich diese Arbeit aus Feldenkrais, Tanz und Theater für das Leben und die berufliche Weiterbildung.  
Dazu tauchen wir gemeinsam in wertvolle Aspekte unseres Lebens ein, und ergründen sie in ihrer Tiefe. Wir erforschen miteinander :
 Was bedeutet es, sich zu öffnen und  zu schließen im natürlichen Rhythmus? Wie nehme ich mir Raum?   Wie erlebe ich mich, wie nehmen mich die Anderen wahr? Wie kann ich gleichzeitig beobachten und mich involvieren? Was ist meine zentrierte Kraft? Wie bekomme ich ein Gespür für mein inneres Feuer und meine persönliche Führungskraft? Wie schaffe ich ein Gleichgewicht zwischen Kontrolle und Hingabe? Wie kann ich mich anstrengungslos aufrichten und meine Größe er-leben?
Die Feldenkraismethode lehrt wie wir unnötige Spannungen im Körper wahrnehmen und loslassen können, um wieder den natürlichen, freien Fluss in unseren Bewegungen herstellen zu können. Wir werden uns bewusst, wie wir im Körper auf Stress reagieren, und was für Möglichkeiten wir haben freier damit umzugehen.
Die Methode Authentic Movement erforscht die Kreativität, die entsteht, wenn wir von einem anderen auf herzoffene Weise bezeugt werden, und unter dieser Zeugenschaft spontan unseren Impulsen und Bedürfnissen folgen. In dieser Form des Kontaktes, und des anschließenden Austauschs ist Wachstum und Erweiterung des eigenen Raums und der persönlichen Freiheit möglich. Das innere Erleben gleicht sich ab mit dem was von außen sichtbar ist.
Die Arbeit mit der Neutralmaske von Jaques Lecoq entdeckt die Magie, die darin liegt dass wir uns aus einem neutralen Zustand heraus in eine Wesenheit hineinvertiefen, und sie mit und in unserem Körper bewegen. Wir erfahren, wie alles was in der Welt ist auch in uns lebendig ist. 
Darüber hinaus wird es Gesprächskreise und andere Formate des Austauschs untereinander geben, die anregen danach zu fragen wo wir selber gerade stehen, und in welchen Lebensbereichen uns das Thema „PRÄSENZ“ beschäftigt und erweitert werden möchte.

Julia Strehler

seit über zwanzig Jahren tätig  als freischaffende Schauspielerin und Regisseurin, Lehrerin  für Tanz, arbeitet seit 2015 auch als zertifizierte Feldenkraislehrerin in eigener Praxis

Weitere Infos zur Referentin

Kurspartner

Bitte beachten Sie auch die Kurse, die wir in Kooperation mit anderen Institutionen anbieten.

Kurspartner

Kursgebühr

Alle Infos über Materialkosten, Preisspannen, Ermäßigte Preise gibt es hier. Die Kursgebühren sind gültig für unsere offen ausgeschriebenen Kurse.

Kursgebühr

Referentinnen u. Referenten

Unsere Kurse werden von Kennern ihres Fachs geleitet. Überzeugen Sie sich am besten selbst.

Referenten A-Z

Fotogalerie

Sie finden hier Bilder zu vergangenen Kursen. Reinschauen lohnt sich.

Fotogalerie