UnmöglichMöglich - eine Forschungsreise in die wunderbare Welt der Ideen

Kurs 18-11404 - als Bildungsurlaub beantragt - Info BU  | 
anmelden möglich

UnmöglichMöglich - eine Forschungsreise in die wunderbare Welt der Ideen

Entwicklung, Umsetzung und Innovationskraft kreativer Gestaltung im Beruf und ihre Auswirkung im gesellschaftlichen Kontext

29. Oktober 2018 10.15 Uhr bis 02. November 2018 13.00 Uhr
Kursgebühren:

430 - 480 € (inkl. Ü/VP),
258 € Jugendtarif, 301 € Sozialtarif
Die Kursgebühr gilt grundsätzlich für Doppelzimmerbelegung.
weitere Infos zu den Kursgebühren

Dieses Seminar ist beim Hessischen Sozialministerium als Bildungsurlaub beantragt worden.

Kursbeschreibung:

Ein inspirierender Gedanke. Eine plötzliche Idee. Was ist sie, wie kommt sie zu mir? Wie kann ich sie halten, sie entwickeln, pflegen, in eine Form bringen? Wann kommen sie zu mir und warum? Was brauche ich für diese beglückende und manchmal verstörende Invasion von Ideen?
Dieser Kurs ist eine augenzwinkernde und inspirierende Begegnung mit dem Phänomen der Idee. In einer überraschenden Konfrontation mit einer Mixtur aus kreativen Techniken und Situationen begegne ich dabei meinen persönlichen Strategien und dem Umgang mit meiner kreativen Kraft. Ich lerne Prinzipen und Voraussetzungen für kreative Arbeit kennen. Ich spiele. Ich erfahre, dass Inspiration kein Willensakt, sondern ein Kind der Schöpfung ist und Kreativität oft da zu Hause ist, wo ich sie nicht erwarte. Ich erkenne, dass Ideen, Visionen und kreative Energie Einfluss auf mein Umfeld und die Gesellschaft haben.
Anhand konkreter Projekte werden eigene berufliche Themen individuell weiterentwickelt. Ob Koch, Pädagoge, Unternehmensberaterin, Kulturschaffender, Leiterin eines Unternehmens oder schlicht noch auf der Suche nach einer beruflichen Perspektive: Die Fähigkeit, meinen beruflichen Alltag zu gestalten und im Rahmen der Möglichkeiten „farbiger“ zu machen, stellt einen unschätzbaren Zugewinn an Qualität und Innovationskraft dar.
Im Kurs wage ich mich auf humorvoll spannende Weise auf das Glatteis des „Nichtwissens“, betrete den leeren Raum, in dem das Unerwartete wohnt und die Inspiration der Atem der Muse ist. Bitte unbedingt bequeme, bewegungsfreundliche Kleidung und Stoppersocken mitbringen.

Ferenc Kréti

Dozent für Kulturelle Bildung. Studium Lehramt an Sonderschulen und Kulturelle Bildung an Schulen. Theaterausbildung am TUT Hannover und Franki Anderson (GB). Fortbildungen in systemischer Beratung und Mediation. Arbeitet freiberuflich mit seinem Label "TheaterLabor Art Productions" als Schauspieler, Theaterpädagoge, Regisseur und Produzent für nationale und europäische Projekte sowie als Berater mit Schwerpunkt Entwicklung und Kreativität.  www.theaterlabor-artproductions.com

Weitere Infos zum Referenten

Kurspartner

Bitte beachten Sie auch die Kurse, die wir in Kooperation mit anderen Institutionen anbieten.

Kurspartner

Kursgebühr

Alle Infos über Materialkosten, Preisspannen, Ermäßigte Preise gibt es hier. Die Kursgebühren sind gültig für unsere offen ausgeschriebenen Kurse.

Kursgebühr

Referentinnen u. Referenten

Unsere Kurse werden von Kennern ihres Fachs geleitet. Überzeugen Sie sich am besten selbst.

Referenten A-Z

Fotogalerie

Sie finden hier Bilder zu vergangenen Kursen. Reinschauen lohnt sich.

Fotogalerie