6. Saxophon-Sommer-Workshop

Kurs 17-33625  | 
hat schon stattgefunden

6. Saxophon-Sommer-Workshop

In Kooperation mit Jörg Kayser, Hannover

13. Juli 2017 17.00 Uhr bis 16. Juli 2017 16.00 Uhr
Kursgebühren:

305 € (inkl. Ü/VP) im DZ,
350 € (inkl. Ü/VP) im EZ
Die Kursgebühr gilt grundsätzlich für Doppelzimmerbelegung.
weitere Infos zu den Kursgebühren

Wichtiger Hinweis:

Dieser Kurs hat bereits stattgefunden. Wenn Sie Interesse haben, an einem späteren Kurs zum gleichen oder einem ähnlichen Thema teilzunehmen, klicken Sie unten auf "Interessentenliste", füllen das Formular aus und wir informieren Sie, sobald der Kurs angeboten wird.

Kursbeschreibung:

Dieser Workshop wurde in den vergangenen Jahren in Eigenregie von Jörg Kayser (saxjoe@web.de) an verschiedenen Orten in Hessen organisiert. Wir freuen uns, Jörg Kayser als Kooperationspartner gewonnen zu haben und nun diesen Sommer-Saxophonworkshop bei uns auf Burg Fürsteneck durchführen zu können.

Dieser Kurs richtet sich an Saxophonspielende auf allen Niveaus! Ob Anfänger oder Fortgeschrittene, unser Team aus drei Dozenten betreut alle Teilnehmenden kompetent und individuell. Alle Kursinhalte werden in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden angeboten. Somit ist ein sehr zielgerichtetes und persönliches Lernen möglich.
Der 6. Saxophon-Sommerworkshop beginnt am Donnerstagnachmittag mit der Anreise. Nach dem Abendessen gibt es ein gemeinsames Einspielen. Andreas Burckhardt wird dabei seine über viele Jahre in der Tonhalle Hannover praktizierte Methode des gemeinschaftlichen Übens vorstellen. Danach werden, wie auch an den folgenden Abenden, zwei Jam-Sessions mit Unterstützung von Playbacks stattfinden. Die von den Dozenten betreuten Sessions gliedern sich in Anfänger und Fortgeschrittene und unterscheiden sich im Schwierigkeitsgrad der zu spielenden Stücke. Die Teilnehmenden bekommen die Noten einschließlich Playback vorab zugesendet, um sich nach Belieben vorbereiten zu können.
Zum Kursinhalt gehören unter anderem abgeschlossene Unterrichtseinheiten zum Thema Improvisation und Harmonielehre, die über den ganzen Tag verteilt angeboten werden. Die einzelnen Einheiten können individuell belegt werden, so dass alle Teilnehmenden die Möglichkeit haben jeden Dozenten kennenzulernen.
Zu einem kontinuierlichen, an jedem Vormittag stattfindenden Kurs „Grundlagen des Saxophonspiels“, teilen sich die Teilnehmenden ihren spielerischen Fähigkeiten entsprechend am ersten Workshop-Tag ein. In diesem Kurs wird intensiv an Sound, Tongestaltung, Phrasierung und Fingertechnik gearbeitet.
Das Zusammenspiel in Ensembles ist auch ein wichtiger Bestandteil dieses Workshops. Deswegen wird zusätzlich jeder der drei Dozenten ein Ensemble mit unterschiedlichen stilistischen Schwerpunkten anbieten. In den drei Kurstagen formieren sich in der Regel spontan weitere Ensembles. Am Ende des Workshops werden die erarbeiteten Stücke in einem abschließenden Vorspiel präsentiert.
Der 6. Saxophon-Sommerworkshop endet dann am frühen Sonntagnachmittag, damit noch genügend Zeit für eine entspannte Rückreise bleibt.

Anmeldung über die Burg oder direkt an Jörg Kayser (saxjoe@web.de) 


Kurspartner

Bitte beachten Sie auch die Kurse, die wir in Kooperation mit anderen Institutionen anbieten.

Kurspartner

Kursgebühr

Alle Infos über Materialkosten, Preisspannen, Ermäßigte Preise gibt es hier. Die Kursgebühren sind gültig für unsere offen ausgeschriebenen Kurse.

Kursgebühr

Referentinnen u. Referenten

Unsere Kurse werden von Kennern ihres Fachs geleitet. Überzeugen Sie sich am besten selbst.

Referenten A-Z

Fotogalerie

Sie finden hier Bilder zu vergangenen Kursen. Reinschauen lohnt sich.

Fotogalerie