Catalina Vicens

Geboren in Santiago de Chile; Stipendium zum Cembalostudium bei Lionel Party in Philadelphia; Studien bei Prof. Robert Hill, Freiburg sowie Andrea Marcon, Schola Cantorum Basiliensis; Studium Mittelalterliche Tasteninstrumente und Masterdiplom an der Schola Cantorum Basiliensis bei Corina Marti.

2008 Erster Preis beim Fritz-Neumayer-Wettbewerb für historische Tasteninstrumente. Auftritte als Solistin, Continuo-spielerin und mit verschiedene Ensembles in den wichtigsten Konzertsälen in den USA, Südamerika und Europa, u.a. mit “Duo Marti-Vicens”, “La Traditora”, “Pierre Hamon & Marc Mauillon Ensemble”, “Per Far Lieto”, “Mediva”. Neben CD- und Radio-Aufnahmen unterrichtet Catalina Vicens auch an verschiedenen Meisterkursen in zahlreichen Ländern Europas und Südamerikas. 

Kurs 18-33401 - als Lehrerfortbildung akkreditiert - TLA | 
anmelden möglich

18. Etappe für Alte Musik auf BURG FÜRSTENECK

"Musik zum Vernaschen" – Essen und Trinken als Thema in der Alten Musik – mit dem Ensemble Oni Wytars

09. März 2018 18.30 Uhr
bis 11. März 2018 13:00 Uhr