Pascale Rubens

Pascale Rubens begann mit neun Jahren klassische Violine zu spielen und verliebte sich schließlich mit 18 Jahren in das Knopfakkordeon. 1999 gründete sie zusammen mit dem Cellisten Hannes Pouseele das Duo „Musaraigne“, deren erstes Album „Convoi exceptional“ 2005 erschien. Im selben Jahr vertraten sie Belgien beim Internationalen Radio Festival in Danzig. 2002 wurde Pascale Akkordeonspielerin der Band „Griff“, die ihr Debütalbum ebenfalls 2005 veröffentlichten.

2003 gründeten Pascale Rubens und Toon Van Mierlo ihr Duo Naragonia und gewannen rasch Beliebtheit in der Folk-Szene sowohl in Belgien als auch im Ausland. Pascale unterrichtet Knopfakkordeon an den Musikschulen in Schoten und Genk und ist weltweit eine begehrte Workshop-Leiterin.

Kurs 18-33302 - als Lehrerfortbildung akkreditiert - TLA | 
anmelden möglich

20. Fürstenecker Folk&TanzTage

FolkTanz und TanzMusik - zwei, die ohne einander nicht können…

02. Februar 2018 18.30 Uhr
bis 04. Februar 2018 13:00 Uhr