Aktuelles von der BURG FÜRSTENECK

16. Oktober 2018

Vortrag am 24.10.: Qi - Geschichte eines zentralen Begriffes chinesischer Lebenspflege und Kultur

Im Rahmen des Seminars Qigong Yangsheng für den Berufsalltag wird Dr. med. Gisela Hildenbrand einen öffentlichen Vortrag halten.

Mittwoch, 24. Oktober 2018, 19:30 Uhr Eintritt frei.

Qi - Geschichte eines zentralen Begriffes chinesischer Lebenspflege und Kultur

Der chinesische Begriff qì 氣 (in anderer Umschrift chi, ch’i) ist, seit die Übungen des Qigong immer weitere Verbreitung erfahren, für viele Menschen kein Fremdwort mehr. Im Rahmen von Qigong-Übungen und im weiteren Sinne im Rahmen der „Pflege des Lebens“ (養生 yăngshēng) wird qì meist mit Lebenskraft übersetzt, vergleichbar dem abendländischen Begriff Odem, was für diesen Anwendungsbereich eine angemessene Deutung ist.
Im Kontext chinesischer Kultur, im Verlauf einer zweieinhalb Jahrtausende umfassenden Geistesgeschichte Chinas hat der Begriff qì jedoch vielfältige Bedeutungen gehabt und spielte in Ontologie, Kosmologie, Heilkunde und Lebenspflege, religiösen Strömungen und alchemistischen Praktiken eine wichtige Rolle. Differenzierungen des Begriffes qì in unterschiedliche Arten, Deutungen und Wertungen und auch die Stellung dieses Begriffes in Relation zu weiteren Schlüsselbegriffen chinesischer Kultur wie z.B. dào 道 oder lì 理, haben sich im Laufe der Geschichte in vielfältiger Hinsicht gewandelt.

Die unterschiedliche Deutung und Wertung des Begriffes qì hat sich auch auf die Praktiken zur Selbstkultivierung, als deren Teil man Qigong-Übungen verstehen kann, ausgewirkt.

Dass vielfältige Übungen aus dem heilkundlichen Bereich, den Bereichen der Kampfkünste und der Selbstkultivierung seit etwa 50 Jahren mit dem Begriff „Qigong“ bezeichnet werden, die davor unter anderen Bezeichnungen bekannt waren, hat auf die Durchführung und das Verständnis dieser Übungen ebenfalls erheblichen Einfluss.

PD Dr. med. Gisela Hildenbrand, Dozentin und Vorstandsmitglied der Medizinischen Gesellschaft für Qigong Yangsheng e.V., Mitarbeit in der Redaktion der Zeitschrift für Qigong Yangsheng.