Weitere Informationen zu...

Das Recht auf Bildungsurlaub ist in Hessen der Anspruch der hessischen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auf Freistellung von der Arbeit unter Fortzahlung des Arbeitsentgelts zur Teilnahme an einem anerkannten Bildungsurlaubsseminar zur politischen Bildung oder zur beruflichen Weiterbildung.

Nähere Informationen finden Sie im Internet unter [http://www.bildungsurlaub.hessen.de/]. Informationen über Bildungsurlaubs-Regelungen anderer Bundesländer holen Sie bitte bei Bedarf in eigener Regie ein. Unter dem "Bu"-Logo finden Sie teilweise Vermerke zur Anerkennbarkeit in anderen Bundesländern.

Die Akademie Burg Fürsteneck bietet Bildungsurlaubsseminare zu unterschiedlichen Themen an, für die -in der Regel zu Jahresbeginn- die Anerkennung nach dem Hessischen Bildungsurlaubsgesetz beantragt wird. Diese Seminare sind hier als "Bildungsurlaub beantragt" gekennzeichnet. Kurse, die bereits die Anerkennung erhalten haben, sind mit "Bildungsurlaub anerkannt" gekennzeichnet. Nachdem wir die Anerkennung erhalten haben, senden wir Ihnen diese Information mit dem Kurs-Wochenplan unaufgefordert zu, so dass Sie die Ihrerseits notwendigen Schritte planen können. Bei Nachfragen sprechen Sie uns bitte an: Kursservice Tel. 06672-92020.

Die Akademie Burg Fürsteneck ist anerkannter Veranstalter und Anbieter von Bildungsurlauben in Hessen. Alle Kurse stehen selbstverständlich ebenfalls Interessentinnen und Interessenten offen, die den Bildungsurlaub nicht beanspruchen.

Die Akademie Burg Fürsteneck ist vom Landesschulamt als Anbieter von Fortbildungs- und Qualifizierungsangeboten für Lehrerinnen und Lehrer akkreditiert. Unter dem "Lf"-Logo finden Sie unsere aktuellen akkreditierten Kursangebote für die Fortbildung hessischer Lehrerinnen und Lehrer.

Sie haben Ihr Wunschseminar nicht gefunden? Oder ihr passendes Kursangebot ist noch nicht akkreditiert? Bitte sprechen Sie uns an, wir werden uns um eine Lösung bemühen.

Eine Kooperation von der Akademie Burg Fürsteneck und der Landesarbeitsgemeinschaft Tanz Hessen e.V. (LAG Tanz Hessen)

Es ist unser Ziel, dass viel getanzt wird und deshalb braucht es auch Viele, die Tänze in Gruppen anleiten und gut anleiten können, sei es „griechisch“, „meditativ“ oder eine Pavane!

Die Ausbildung „Additive Tanzleiterausbildung Internationale Folklore - Historisch – Meditativ“  wird in der Regel innerhalb von drei Jahren abgeschlossen. Nach 12 Seminaren/Wochenenden auf Burg Fürsteneck bzw. bei der LAG Tanz Hessen e.V. begleitet von Studienaufgaben endet sie mit einer praktischen Unterrichtsprüfungsstunde. Das erworbene Zertifikat gilt als Qualifikation bei der Bewerbung an Institutionen der Jugend- und Erwachsenenbildung wie Volkshochschule, Verein, Kirchengemeinde, etc. Viele unserer Teilnehmer*innen stammen aus anderen Bundesländern; bei ihnen wird das Zertifikat auch anerkannt.

Unter dem "Ta"-Logo finden Sie die für die Tanzleiterausbildung anrechenbaren Kurse. Weitere Informationen zur Tanzleiterausbildung erhalten Sie unter www.burg-fuersteneck.de/tanzleiterausbildung