Burg Aktuell

Burg Fürsteneck setzt Impulse

Traditionelles Pfingsttreffen in der Akademie mit Teilnehmenden aus Hessen, Deutschland und Europa. Großes Jazz-Konzert mit Brenda Boykin.

Mut neue Wege zu gehen, Neues auszuprobieren. Unter diesem Motto standen die sogenannten Fürstenecker Impulse in diesem Jahr. Die Verantwortlichen der Akademie Burg Fürsteneck freuten sich gemeinsam mit dem mitveranstaltenden Freundeskreis über das vielfältige Workshop-Angebot. Nach den monatelangen Einschränkungen der Pandemie stand die persönliche Begegnung zwischen den Teilnehmenden im Vordergrund sowie ein Kulturhighlight, das mit feinstem akustischen Jazz auch viele Besucherinnen und Besucher aus der Region ansprach. 

Georg Winter, Bildender Künstler und Professor für Public Art/Public Design und Bildhauerei, eröffnete die Veranstaltung mit einem abwechslungsreichen Impulsvortrag über künstlerische Methoden in gesellschaftlich relevanten Arbeitsfeldern. Eindrücklich und mit viel Humor illustrierte er Spannungsfelder zwischen Museum und öffentlichem Raum und zog gemeinsam mit den Teilnehmenden Parallelen zum Thema des verlängerten Wochenendes, welches einlud gewohnte Verhaltensweisen zu hinterfragen und Ungewohntes zu erproben. In vielfältigen Workshops wurde dieser Ansatz weiterführend erfahrbar: Denkspaziergänge über das Burggelände, Arbeiten mit Ton, Pinseln und Farbe, Collagen, der eigenen Stimme und dem tanzenden Körper: Alle Sinne wurden vom Konzept und den engagierten Dozentinnen und Dozenten angesprochen. Mit „Von Ellington bis Elvis“ war das große Pfingstkonzert mit Brenda Boykin überschrieben, die zu den bemerkenswertesten Jazz-Sängerinnen unserer Zeit gehört. Zusammen mit Pianist Jan Luley und Bassist Paul G. Ulrich entführte sie das mitswingende Publikum auf eine groovige Reise von New Orleans über Memphis bis New York. „Die Fürstenecker Impulse sind ein echtes Highlight im Jahresprogramm der Burg und wir freuen uns, dass auch in diesem Jahr wieder so viele Leute aus nah und fern den Weg nach Eiterfeld gefunden haben“, so Hartmut Piekatz, Leiter der Akademie. Wer Lust auf Bildung bekommen hat, kann im gerade neu erschienen Halbjahresprogramm weitere Angebote entdecken. Das Programm ist online verfügbar.

Bildnachweise: Karsten Evers

Rückblick auf die 17. Hessische Schülerakademie der Oberstufe.

Weiterlesen

Die 11. Hessische Schülerakademie der Mittelstufe geht zu Ende.

Weiterlesen

Buntes Programm von Satire über Comedy-Jonglage bis zu nachdenklichen Liedern: Absolventen der Kabarettakademie 2022 ernten Standing Ovations.

 

Weiterlesen

Traditionelles Pfingsttreffen in der Akademie mit Teilnehmenden aus Hessen, Deutschland und Europa. Großes Jazz-Konzert mit Brenda Boykin.

Weiterlesen

Jetzt Kurse aus den Bereichen Kultur, Beruf und Gesellschaft buchen!

Weiterlesen

Die Burg begrüßt neue Programmbereichsleitungen in der Kulturellen und Gesellschaftspolitischen Bildung.

Weiterlesen

Podcast zur Masterclass der Fototage 2022. Jetzt reinhören

Weiterlesen

... jetzt online und gedruckt auf dem Weg.

Weiterlesen

Seit rund einem Monat haben wir die Burg mit sechs Luftreinigern ausgestattet.

Weiterlesen

Die Online-Aufführung "Vom Monolog zum Dialog..." findet am 27. Mai statt, jetzt Platz vormerken!

Weiterlesen