Beruf
Berufliche Rolle

"Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt". (Mahatma Gandhi)

In einer beschleunigten Welt Veränderung managen und Wandel gestalten

Im beruflichen wie im privaten Alltag werden wir mit Veränderungen konfrontiert, bei denen wir oft das Gefühl haben, nicht gefragt zu werden und keinen Einfluss auf Entscheidungen zu haben. Durch das Aufdecken der eigenen und der anderen (Verhaltens-)Muster, Intentionen und Bedürfnisse können wir einen angenehmeren Umgang mit Widerständen bei Veränderungsprozessen erreichen. 

Ziel des Seminars ist auch, kluge Entscheidungen zu treffen, Prioritäten und Grenzen zu setzen und zu akzeptieren sowie Gefühle einordnen zu können. Durch die Beschäftigung mit eigenen Handlungen, Werten und „Glaubenssätzen“ (stabilen inneren Überzeugungen) erlangen wir einen achtsameren Umgang mit uns und anderen. Wichtige Bestandteile des Seminars sind Stressmanagementmethoden, Übungen aus dem Veränderungsmanagement, Körperarbeit und Imaginationstechniken.

Seminarinhalte:
 - Aufdecken eigener Verhaltensmuster, Werte und Glaubenssätze
 - Konstruktiver Umgang mit Widerständen bei Veränderungen
 - Erkennen der eigenen Stressauslöser
 - Körperarbeit und Imaginationstechniken.

19.04. - 23.04.2021

Kurs-Nr. 21-11303
 10.15 Uhr  13.00 Uhr
Bu

Dieses Seminar ist beim Hessischen Sozialministerium als Bildungsurlaub beantragt worden.

Kursgebühren:
460 - 510 € (inkl. Ü/VP)
276 € Jugendtarif, 322 € Sozialtarif

Wichtiger Hinweis:

Zur Umsetzung des Hygienekonzepts aufgrund der Corona-Pandemie ist eine Teilnahme am Kurs nur mit Übernachtung im Einzelzimmer möglich. Eine Doppelzimmerbelegung ist nur noch für Personen, die in einem Haushalt leben, Paare sowie Familienangehörige möglich.

Leitung