Kultur
Bildende und Darstellende Kunst

Fürstenecker Werkstattwoche: Vom Zeichnen zum Malen

Lockeres Skizzieren üben mit Stift und Pinsel, drinnen und draußen.

Gemeinsam betrachten und entdecken wir skizzierend die Landschaft rund um die Burg. Später wählen wir aus unseren vielen Übungsskizzen einige, um sie farbig zu fassen und zu lasieren.

Bei lockerem Herangehen dennoch das Wesentliche erfassen, so gelingt Skizzieren. Es lässt sich schneller und einfacher antrainieren als man glaubt. Ein heiteres Skizzentraining wird uns beim Zeichnen lockern und Großzügigkeit vermitteln. (Auch mit uns selbst, beim Üben)  Eine spontan vereinfachte und knappe Zusammenfassung macht den Reiz einer gelungenen Zeichen- bzw. Mal-skizze aus. Anfangs an einfachen Motivübungen drinnen zeichnend, werden wir im Laufe der Tage die Motive draußen nutzen.  Flotte Zeichenskizzen diverser Künstler*innen wie auch Pinsel-Malskizzen werden uns immer wieder zu Experimenten anregen. Die Werkstattwoche richtet sich an zeichnerisch Beginnende wie auch Fortgeschrittene. Eine Materialliste wird noch zugeschickt.

08.06. - 12.06.2022

Kurs-Nr. 22-32319
 16.00 Uhr  15.30 Uhr
Kursgebühren:
465 - 515 € (inkl. Ü/VP)
325,50 € Sozialtarif, Jugendtarif 279 €

Wichtiger Hinweis:

Eine Übernachtung im Doppelzimmer ist möglich. Daraus folgert, dass Sie ggf. mit einer fremden Person das Zimmer teilen. Sollte sich die hessische Coronavirus-Schutzverordnung ändern, kann es dazu kommen, dass wir angemeldeten Teilnehmenden im Doppelzimmer absagen müssen.

Fürstenecker Werkstattwoche: Vom Zeichnen zum Malen
Fürstenecker Werkstattwoche: Vom Zeichnen zum Malen
Fürstenecker Werkstattwoche: Vom Zeichnen zum Malen
Leitung