Kultur
Bildende und Darstellende Kunst

Offenes Atelier: Abenteuer Farbe – Abenteuer Malerei

Fürstenecker Werkstattwoche

Fünf Tage im Zeichen der Farbe. Fünf Tage aus der Farbe schöpfen. Armin Rohr ruft in seinem Kurs die Leichtigkeit an der Malerei wach, mit der wir vielleicht als Kinder dieser Tätigkeit nachgegangen sind. Es geht nicht um Talent oder Perfektion ‒ wesentlich sind die Freude und Lust am Entdecken und Gestalten mit Farbe.

Inspiration und Anlass für ein Bild können sein: eine Fotografie, eine Landschaft, ein Gedicht, ein Gedanke oder einfach nur ein Farbfleck. Die Fotografie einer Landschaft kann auf verschlungenen Pfaden zu einer abstrakten Komposition führen ‒ ein Farbfleck nimmt mich mit auf eine Reise, an deren Ziel eine überraschende, nie gesehene, opulente Farblandschaft steht.

Ob figurativ oder abstrakt spielt keine Rolle. Was zählt, ist die Offenheit und der Mut, eingefahrene Pfade zu verlassen. Wir wollen auch unbekannte Nebenwege erkunden, um für uns neue Räume zu entdecken. Wir begeben uns auf eine Reise, deren Ziel wir noch nicht kennen.

Als Vorlagen zur Umsetzung eignen sich z.B. Schwarz-Weiß-Fotos; vor allem Landschaften sind ein unerschöpfliches Thema. Aber auch andere Fotos aus Zeitschriften oder aus den Fotoalben der Familie können als Ausgangsbasis und Beginn der Reise verwendet, verfremdet, auseinander geschnitten und wieder neu zusammengesetzt werden.

Bevorzugtes Mittel ist die Acrylfarbe; Mischtechniken mit anderen Medien sowie Zeichnung oder Collage sind nicht ausgeschlossen, ja sogar erwünscht. Unsere Arbeitsmaterialien sind Pinsel, Spachtel, Leinwand, Papier oder Pappe. 

Immer wieder werden Überlegungen zu Komposition und Gestaltung in Einzel- und Gruppengesprächen einfließen. Malerische und zeichnerische Übungen zur Auflockerung und Entspannung sind Bestandteil des Kurses, dabei lassen wir auch die Atmosphäre der Burg und den uns umgebenden Raum auf uns wirken.

Der Kurs richtet sich sowohl an Einsteiger*innen als auch an Fortgeschrittene.

Bitte plant ein Materialgeld ein, dass sich nach eurem individuellen Verbrauch vor Ort richtet. Gerne könnt ihr auch eigene Malmittel und Untergründe mitbringen.

Fürstenecker Werkstattwoche

In dieser Woche finden vier Werkstätten statt. Sie alle sind vertiefend, experimentell und bieten Freiraum, der entspannt und Platz schafft für neue Gedanken und Ideen. Inspiriert euch gegenseitig und kommt in Austausch mit Teilnehmenden und Dozent*innen der "Fotografischen Bildwerkstatt", der Werkstatt "Abenteuer Stimmakrobatik" und einer Werkstatt zu textilkünstlerischen Patchworkprojekten (Ausschreibung folgt).

22.05. - 26.05.2024

Kurs-Nr. 24-10331
 17.00 Uhr  14.00 Uhr
Lf

Dieses Seminar ist mit 4 Tagen als hessische Lehrerfortbildung akkreditiert worden.

Kursgebühren:*
 
575 - 675 € (inkl. ÜN/VP im Einzelzimmer)
495 - 595 € (inkl. ÜN/VP im Doppelzimmer)
297 € Jugendtarif, 346,50 € Sozialtarif (jeweils inkl. ÜN/VP im Doppelzimmer)

Wichtiger Hinweis:

Dieser Kurs ist bereits ausgebucht. Wenn Sie Interesse haben, auf die Warteliste für diesen Kurs gesetzt zu werden, klicken Sie oben auf "Warteliste" und füllen Sie das Formular aus. Wir informieren Sie, sobald ein Teilnehmerplatz frei wird.

Offenes Atelier: Abenteuer Farbe – Abenteuer Malerei
Offenes Atelier: Abenteuer Farbe – Abenteuer Malerei
Offenes Atelier: Abenteuer Farbe – Abenteuer Malerei
Offenes Atelier: Abenteuer Farbe – Abenteuer Malerei
Referent*in