Gesellschaft
Demokratie und Zeitgeschichte

Wie soll (d)eine Demokratie aussehen?

Gesellschaft reflektieren, Normen überdenken & Wege der Partizipation entdecken

Wie wollen wir in Zukunft unsere Gesellschaft mitgestalten? Sollte es mehr Volksentscheide geben? Müssten wir eine Wahlpflicht einführen? In dieser Werkstätte möchten wir uns mit Demokratie befassen, ihre Stärken und Schwächen verstehen und alternative demokratische Modelle diskutieren.

Was macht eine gute demokratische Gesellschaft aus? Wessen Stimmen werden gehört, wie reden und streiten wir miteinander und an welchen Stellen kann und möchte ich mitwirken?
Zunächst beschäftigen wir uns mit der deutschen Demokratie, befassen uns mit ihren Stärken und Schwächen und vollziehen nach, warum diese so aufgebaut ist. Wie können wir der aktuellen Politikverdrossenheit entgegenwirken?
Spielerisch und kreativ denken wir anschließend Demokratie neu und diskutieren spannende Ansätze der politischen Teilhabe. Mit Hilfe von Impulsen aus dem Improvisationstheater sowie der Methode der Zukunftswerkstatt öffnen wir festgefahrene Denkstrukturen und
kreieren innovative Lösungen für eine gelebte Demokratie.
Nach dem Bildungsurlaub bist du ausgestattet mit vielen spannenden Perspektiven, hilfreichen Kommunikationsmethoden sowie der Gewissheit, etwas verändern zu können.

21.11. - 25.11.2022

Kurs-Nr. 22-71403
 10.15 Uhr  13.00 Uhr
Bu

Dieses Seminar ist vom Hessischen Sozialministerium als Bildungsurlaub anerkannt worden.

Kursgebühren:
460 - 510 € (inkl. Ü/VP)
276 € Jugendtarif, 322 € Sozialtarif
Leitung