Poetry Slam

Kurs 20-38104  | 
anmelden möglich

Poetry Slam

Kreatives Schreiben und Performance

27. November 2020 18.30 Uhr bis 29. November 2020 13.00 Uhr
Kursgebühren:

250 - 300 € (inkl. Ü/VP),
150 € Jugendtarif, 175 € Sozialtarif
Die Kursgebühr gilt grundsätzlich für Doppelzimmerbelegung.
weitere Infos zu den Kursgebühren

Kursbeschreibung:

Gedichte gehören gehört. Das gilt nicht erst seit der Erfindung des Poetry Slams* im Chicago der 80er Jahre, das mündliche Vortragen von Texten reicht weit über den Minnesang in die Antike hinein und vermutlich darüber hinaus. Kein Wunder also, dass der moderne Dichterwettstreit (Poetry Slam) sich seit zwanzig Jahren auch in Deutschland großer und zunehmender Beliebtheit erfreut. 
Wenn Literatur plötzlich die Hallen füllt, dann liegt das daran, dass nicht nur Lyrik ungeahnte Kräfte entfaltet, wenn sie vorgelesen oder sogar mit vollem Einsatz performt wird; auch Geschichten können immens davon profitieren, wenn ihnen eine Stimme gegeben wird. Letztlich zeigt sich: Sogar für das Schreiben selbst kann das Sprechen hilfreich sein.
Im Workshop wollen wir, ausgehend von klassischen Schreibübungen, aber auch von Impulsen aus dem Impro-Theater, zunächst verschiedene kurze Texte verfassen, wobei das Sprechen von Anfang an eine Rolle spielt. Dann beschäftigen wir uns mit den Möglichkeiten, (Vortrags-)Texte variantenreich und stilistisch präzise zu gestalten, um schließlich die gekonnte und sichere Performance vorzubereiten. Dazu gehört, neben dem richtigen Einsatz von Stimme und Körper, auch der Umgang mit Nervosität beim Sprechen vor Publikum. Letztlich werden zahlreiche Fähigkeiten geschärft, die nicht für die Teilnahme an einem Poetry Slam nützlich sind. 


Ziel ist es dabei stets, den Teilnehmenden Werkzeuge an die Hand zu geben, um die eigenen kreativen Impulse entdecken und umsetzen zu können. Das bedeutet auch, dass die Inhalte des Workshops auf die Bedürfnisse und Interessen der Teilnehmenden zugeschnitten werden können. 


Willkommen sind alle, die Interesse am Verfassen und Vortragen von Texten haben. Entstehen dürfen alle Arten von Texten, von Lyrik und Prosa über To-Do-Listen bis hin zu Stand-Up-Comedy-Parts.
Vor-Erfahrungen im Sprechen und/oder Schreiben sind weder erforderlich noch schädlich.

Samuel Kramer

Samuel J. Kramer (*1996 in Gießen) ist Autor, Poetry Slammer, Konzept- und Performancekünstler und Aktivist, außerdem moderiert und kuratiert er Veranstaltungen. Auftritte und Engagements in Deutschland, Spanien, Österreich, Brasilien, Rumänien und der Schweiz. Veröffentlichungen in Anthologien (u. A. Die Poetry Slam-Fibel), Zeitschriften, und im Netz. 2016 war er der bisher jüngste Gewinner der hessischen Poetry Slam-Meisterschaft. Studierte Germanistik und Philosophie in Frankfurt.  Tätigkeiten als freier Journalist und Texter, zunehmend Arbeiten an der Schnittstelle von bildender Kunst, Musik und Literatur. Leitet Workhops und gibt Seminare für kreatives Schreiben und Performance. Er lebt und arbeitet in Offenbach und Frankfurt am Main.

Weitere Infos zum Referenten

Kurspartner

Bitte beachten Sie auch die Kurse, die wir in Kooperation mit anderen Institutionen anbieten.

Kurspartner

Kursgebühr

Alle Infos über Materialkosten, Preisspannen, Ermäßigte Preise gibt es hier. Die Kursgebühren sind gültig für unsere offen ausgeschriebenen Kurse.

Kursgebühr

Referentinnen u. Referenten

Unsere Kurse werden von Kennern ihres Fachs geleitet. Überzeugen Sie sich am besten selbst.

Referenten A-Z

Fotogalerie

Sie finden hier Bilder zu vergangenen Kursen. Reinschauen lohnt sich.

Fotogalerie