Tell me your Story

Kurs 19-32712 - als Lehrerfortbildung akkreditiert - LF  | 
anmelden nicht möglich

Tell me your Story

VIsuelle Geschichten erzählen

26. April 2019 18.30 Uhr bis 28. April 2019 13.00 Uhr
Kursgebühren:

255 - 305 € (inkl. Ü/VP),
153 € Jugendtarif, 178,50 € Sozialtarif
Die Kursgebühr gilt grundsätzlich für Doppelzimmerbelegung.
weitere Infos zu den Kursgebühren

Dieses Seminar ist mit 2 Tagen als hessische Lehrerfortbildung akkreditiert worden.

Wichtiger Hinweis:

Dieser Kurs wurde leider abgesagt. Wenn Sie Interesse haben, an einem späteren Kurs zum gleichen oder einem ähnlichen Thema teilzunehmen, klicken Sie unten auf "Interessentenliste", füllen das Formular aus und wir informieren Sie, sobald der Kurs angeboten wird.

Kursbeschreibung:

Eine visuelle Geschichte erzählen, ein fotografischer Essay. Eine reale oder fiktive Geschichte, ganz gleich. Wenn man eine fiktive Story realistisch wiedergibt, dann könnte man an diese Geschichte glauben, wenn man daran glaubt, dann existiert sie bereits. Wo sind die Grenze? Ganz ähnlich wie bei Umberto Ecos Das Foucaultsche Pendel

In diesem Workshop werden wir mit fotografischen Mitteln eine Story erzählen, uns auf ein Experiment einlassen, einen „anderen Alltag“ entdecken, uns durch die Kamera - einen imaginären Spiegel in die andere Welt versetzen lassen, um das zu sehen, was wir vorher nicht gesehen haben.  Das Thema ist frei, jede*r Teilnehmende kann ihre/seine eigene Geschichte erzählen, die Gruppenarbeit ist möglich. Der fotografische Dialog und der Austausch miteinander spielen dabei eine große Rolle, denn dadurch versteht man die eigenen Fotografien besser und der besondere, persönliche Blick wird geschärft. 

Der Kurs richtet sich sowohl an erfahrene als an frische Liebhaber*innen der Fotografie. 

Teona Gogichaisvili

Seit 2014 kuratiert und koordiniert Frau Gogichaishvili diverse Ausstellungen und Projekte für KOLGA TBILISI PHOTO, u.a. UNICEF – Photo of the Year, Beyond the Common – Students of the University of Applied Science and Arts Dortmund, Urban Maze – eine Kooperation mit der Galerie Koppelmann / Kunstwerk Nippes,  SELF REFLECTION – eine Zusammenarbeit mit Kölner Galeristin Janine Koppelmann. Seit 2017 ist Frau Gogichaishvili Fachbereichsleiterin für Kunst in der Musik- und Kunstschule der Stadt Remscheid.

Weitere Infos zur Referentin

Kurspartner

Bitte beachten Sie auch die Kurse, die wir in Kooperation mit anderen Institutionen anbieten.

Kurspartner

Kursgebühr

Alle Infos über Materialkosten, Preisspannen, Ermäßigte Preise gibt es hier. Die Kursgebühren sind gültig für unsere offen ausgeschriebenen Kurse.

Kursgebühr

Referentinnen u. Referenten

Unsere Kurse werden von Kennern ihres Fachs geleitet. Überzeugen Sie sich am besten selbst.

Referenten A-Z

Fotogalerie

Sie finden hier Bilder zu vergangenen Kursen. Reinschauen lohnt sich.

Fotogalerie