Kultur

Von der Reportage zur Story - eine andere Art der Eventfotografie

Oft stellt man sich die Frage, wie man eine Reportage mit einer Story verbinden kann und diese dann fotografisch umsetzt. Auch stellt sich häufig die Frage, lieber in Farbe oder schwarz-weiß, wie wirkt das Bild oder die Serie am Ende wesentlich besser? 

Parallel zu unserem Fotografie-Workshop findet auf Burg Fürsteneck ein Musical Workshop mit Johanna Zett und Friedrich Rau statt und wir werden diesen nutzen, um den Traum, auf den Brettern der Welt zu stehen, umzusetzen. 
Beginnend mit einer Dokumentation der Proben, praktisch dem Start einer möglichen Karriere, besuchen wir dann das Meininger Staatstheater und werden backstage einige Eindrücke mitnehmen, die ein normaler Theater Besucher so eventuell gar nicht kennt, und verdeutlichen damit den Ort, auf dem man am Ende vielleicht stehen möchte. 
Weiterhin werden wir ein Konzert des Musical-Workshops dokumentieren und abschließend die einzelnen Sängerinnen und Sänger in klassische Art und Weise porträtieren.  Alles in allem entwickeln wir eine kleine Story, d.h. editieren eben auch diese und minimalisieren das ganze auf eine Serie von 5-7 Fotos. 

13.09. - 15.09.2024

Kurs-Nr. 24-10871
 18.00 Uhr  16.00 Uhr
Lf

Dieses Seminar ist mit 2 Tagen als hessische Lehrerfortbildung akkreditiert worden.

Kursgebühren:*
 
340 - 440 € (inkl. Ü/VP/Einzelzimmer)
300 - 400 € (inkl. Ü/VP/Doppelzimmer)
180 € Jugendtarif, 210 € Sozialtarif
Von der Reportage zur Story - eine andere Art der Eventfotografie
Referent*in