Diskriminierung, Vorurteile und menschenverachtende Einstellungen

Kurs 19-71107  | 
anmelden möglich

Diskriminierung, Vorurteile und menschenverachtende Einstellungen

Empathisch agieren und selbstsicher reagieren

In Kooperation mit dem Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V.

06. Dezember 2019 18.30 Uhr bis 08. Dezember 2019 16.00 Uhr
Kursgebühren:

60 € (inkl. Ü/VP)
Die Kursgebühr gilt grundsätzlich für Doppelzimmerbelegung.
weitere Infos zu den Kursgebühren

Kursbeschreibung:

In diesem Workshop arbeiten wir mit dem Anti-Bias-Ansatz, bei dem es um das Erlernen vorurteilsbewusster Umgangsformen und Denkweisen geht. Der Ansatz zielt darauf ab, Diskriminierung abzubauen. Dazu ist die Auseinandersetzung mit Vorurteilen, Privilegien und Macht zentral. Im Verlauf werden wir Diskriminierung emotional und kognitiv begreifbar machen, auf Mechanismen und Funktionsweisen eingehen und die eigenen Perspektiven, Handlungsweisen und Positionen kritisch hinterfragen. Wir laden dazu ein, die eigene Praxis zu reflektieren und Handlungsansätze gegen Diskriminierung und Unterdrückung zu entwickeln. Auf dieser Grundlage können Alternativen zu herabwürdigenden Kommunikations- und Interaktionsformen für die eigene Arbeit entstehen.

Im zweiten Teil üben wir die Kommunikations- und Argumentationsfähigkeit gegenüber rechtsradikalen Vorbehalten. Menschenverachtende Einstellungen und Argumente werden auf ihre emotionale Basis, Wirkung und inhaltliche Bezugnahme überprüft, Gegenstrategien erprobt sowie Grenzen der Wirkungsmöglichkeit des kommunikativen Engagements aufgezeigt. Ziel dabei ist es, die eigene Haltung authentisch vertreten und selbstbewusstes Auftreten und Empathie im (Arbeits-)Alltag fördern zu können.

 

Das Seminar ist eins von sieben Modulen einer Weiterbildungsreihe, die in Kooperation mit dem Bildungswerk der Hessischen Wirtschaft e.V. Bad Nauheim durchgeführt wird. Die folgenden Links führen Sie zu den Beschreibungen der weiteren Kurse, die auf Burg Fürsteneck stattfinden:

- Zusammen machen wir Kultur

- Komplexität kultivieren

- Demokratie (er)leben

 

Gefördert aus Mitteln des Landes Hessen im Rahmen des Weiterbildungspakts.

Sheena Anderson

ist Anti-Bias-Trainerin und führt Seminare und Workshops in diesem Bereich durch. Sie hat Politikwissenschaft in Bremen studiert und war als Assistentin im Fachbereich Extremismusprävention der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg (LpB) und dort für das Team-meX (Mit Zivilcourage gegen Extremismus) tätig.

Weitere Infos zur Referentin

Asli Kücük

studierte Politik- und Islamwissenschaft und ist internationale Managementassistentin. Seit 2015 ist sie im Team-meX (Mit Zivilcourage gegen Extremismus) der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg tätig. Als Freiberuflerin arbeitet Asli Kücük in den Bereichen Integration und Migration und ist stellvertretende Sprecherin im Integrationsbeirat und in diesem Amt in den Gemeinderat und Verwaltungsausschuss Tübingen entsendet.

Weitere Infos zur Referentin

Kurspartner

Bitte beachten Sie auch die Kurse, die wir in Kooperation mit anderen Institutionen anbieten.

Kurspartner

Kursgebühr

Alle Infos über Materialkosten, Preisspannen, Ermäßigte Preise gibt es hier. Die Kursgebühren sind gültig für unsere offen ausgeschriebenen Kurse.

Kursgebühr

Referentinnen u. Referenten

Unsere Kurse werden von Kennern ihres Fachs geleitet. Überzeugen Sie sich am besten selbst.

Referenten A-Z

Fotogalerie

Sie finden hier Bilder zu vergangenen Kursen. Reinschauen lohnt sich.

Fotogalerie