Gesellschaft
Gesellschaft gestalten, Vielfalt leben

Wie schreibe ich ein Lektüretagebuch?

Ein Online-Seminar zu Robin DiAngelos "Wir müssen über Rassismus sprechen"

In diesem Online-Seminar sollen literarisches Schreiben und die Beschäftigung mit kritischem "Weiß-Sein" und Rassismus verbunden werden. Wir lesen Robin DiAngelos Buch "Wir müssen über Rassismus sprechen" reflektieren das Gelesene und zeigen Verbindungspunkte zum eigenen Alltag auf. Mit Mitteln kreativ-literarischen Schreibens können die Teilnehmenden ihre Überlegungen, Assoziationen und Erfahrungen festhalten und gestalten. Ziel des Kurses ist es, am Ende ein Lektüretagebuch in den Händen zu halten, das die "Reise", die im Seminar unternommen wurde, anschaulich dokumentiert. Der Kurs ist offen für alle am Thema Interessierten.

Über Robin DiAngelos "Wir müssen über Rassismus sprechen": Seit 2018 auf den US-amerikanischen Bestsellerlisten und 2020 auf Deutsch erschienen, hat die Soziologin und Anti-Rassismus-Trainerin Robin DiAngelo eine neue Auseinandersetzung über Rassismus angestoßen. Zentral dabei ist ihr Konzept der "Weißen Empfindlichkeit". Dem liegt ihre Beobachtung zugrunde, dass weiße Menschen Rassismus eher leugnen, statt sich damit auseinanderzusetzen. Darum aber geht es: der eigenen Sozialisation in einer strukturell rassistischen Gesellschaft nachzuspüren, die eigenen Sinne zu schärfen und vor allem, People of Color zuzuhören und deren Erfahrungen zu würdigen. 

Das Online-Seminar findet im Laufe von vier Wochen aufbauend an insgesamt fünf Terminen statt - ein sechster Termin gibt die Möglichkeit zum Austausch nach einer längeren Phase der Reflexion - und wird mit der Konferenzsoftware "zoom" durchgeführt. Fragen zu Verpflegung und Übernachtung in der Anmeldung bitten wir daher zu ignorieren.

Die Teilnahmegebühr deckt die Teilnahme an allen der folgenden fünf Termine ab:

Sa, 03.07.2021, 14:00 - 17:00 Uhr

Über Rassismus sprechen. Einstieg ins Lektüretagebuch.

Fr, 9.7.2021, 17:00 - 19:15 Uhr

Was ist „weiße Suprematie“? Fragen an die eigene Sozialisation.

Fr, 16.7.2021, 17:00 - 19:15 Uhr

Sind Weiße ‚einfach Menschen‘? Lese-Assoziationen als Schreibanlass.

Fr, 23.07.2021, 17:00 - 19:15 Uhr

Weiße Fragilität. Lesenotizen, Verständnisfragen, Reflektionen.

Sa, 31.7.2021, 14:00 - 17:00 Uhr

Wie geht es weiter? Individuelle und gesellschaftliche Prozesse dokumentieren.

Sa, 28.08.2021, 14:00 - 17:00 Uhr

Nachbesprechung

03.07. - 28.08.2021

Kurs-Nr. 21-72303-W
 14.00 Uhr  17.00 Uhr
Kursgebühren:
100 €
Die Teilnahmegebühr zählt für alle Termine zusammen.

Wichtiger Hinweis:

Bei diesem Kurs handelt es sich um ein Online-Seminar das mit der Konferenzsoftware zoom durchgeführt wird. Übernachtung und Verpflegung entfallen. Benötigtes Material: Robin DiAngelo, Wir müssen über Rassismus sprechen, Hoffmann und Campe, 2020.

Leitung