Gesellschaft
Gesellschaftlicher Wandel

Fürstenecker Impulse

MUT, neue Wege zu gehen, Neues auszuprobieren

In Kooperation mit dem Fürstenecker Freundeskreis

Liebe Freundinnen und Freunde der Burg, 

die Fürstenecker Impulse sind  immer etwas Besonderes im Jahreskalender der Burg – eine gute Mischung aus Begegnungen und intensiven Gesprächen, kulturellen Highlights und kreativen Beteiligungsformaten.

Nach zwei Jahren Pause nehmen wir in diesem Jahr einen neuen Anlauf und wagen etwas Neues. Die Impulse stehen im Mittelpunkt der Pfingsttage und bieten Euch die Möglichkeit, in kurzen Werkstattformaten die inhaltliche Vielfalt der Burg kennenzulernen. Hier seid ihr eingeladen – ja, aufgefordert! – für euch Ungewohntes und Neues auszuprobieren. 

 

Impuls-Vortrag

"MUT, neue Wege zu gehen, Neues auszuprobieren" heißt in diesem Jahr unser zentrales Thema. Der erste Impuls am Samstagmorgen kommt direkt aus der Einsatzzentrale: Georg Winter, Bildender Künstler und Professor für Public Art/Public Design und Bildhauerei an der HBKsaar, spricht über künstlerische Methoden in gesellschaftlich relevanten Arbeistfeldern, über Eingriffe und Übergänge im Spannungsfeld Museum und öffentlicher Raum: "Bei Gefahr Scheibe einschlagen".

 

Impuls-Werkstätten

Anders als gewohnt, könnt ihr euch jetzt noch nicht zu den Werkstätten anmelden. Das geschieht vor Ort. Freut euch auf:

 

Salon Delia  Körpernahe Kunstleistungen mit Abstand, Ton und Fingerspitzen (Delia Henss)
Ein bisschen anders als beim Friseur: Antlitz und Kopf in Form bringen, an sich selbst und beim Gegenüber, mit sanften Linien und beherztem Zugriff, Eindruck und Ausdruck. Slow Art mit (Wohl)Fühlblock von Anfang an -- das ist dann doch fast wie beim Friseur...

Denkspaziergang und mehr (Monika Volkman-Lüttgen)
Ein kleiner Denkspaziergang mit Übungen gefüllt und spielerischen Elementen sowie ein paar koordinative Aufgaben regen den Denkmuskel an und bringen Spaß! Die Vorstellung und Anwendung der Loci Methode -einer Merktechnik- für den Alltag bringt erstaunliche Resultate!

Hätten Sie gerne mal … ein Problem? (Dr. Klemens Hirschmann)
Haben Sie ein Ziel vor Augen, kämpfen aber mit Widerständen? Dann greifen Sie mit mir in die Werkzeugkiste der Kreativität. Spielend leicht, dabei konzentriert und heiter. Und seien Sie von überraschenden Lösungen erbaut, die wir gemeinsam lernend erarbeiten.

Remix Culture (Dr. Peter Gorzolla)
Das Internet und die digitalen Medien sind voll von Musik, Texten und Videoclips, die ganz einfach und billig mit wenigen Klicks hergestellt und dann in Massen verbreitet werden können. „Keine Kunst!“, urteilen die einen; „Demokratisierung der Kreativität!“, feiern andere. Die Wahrheit liegt vermutlich irgendwo dazwischen – ihr seid eingeladen zum Diskutieren, Hinterfragen, Ausprobieren.

Printcollagen (Magdalena Gremm)
Bei einer Überflutung von Nachrichten, Geschichten und Bildern in den Printmedien fällt es uns schwer zu selektieren oder reduzieren. Künstlerisch nutzen wir das Zeitungsmaterial und gestalten daraus in der Collagetechnik etwas Kleines, Abstraktes mit gegenständlichen Elementen. Wir nehmen Text und Bilder aus dem Kontext durch Zerreißen und komponieren neu. Heraus kommt eine kleine Momentaufnahme, in der das Flüchtige, Schnelllebige eine neue Gültigkeit für uns bekommt.
Künstlerische Erfahrung hinsichtlich Komposition und Farblehre ist natürlich hilfreich, aber Vorkenntnisse sind grundsätzlich nicht erforderlich.

Die Stimme (Martin Lixenfeld)
Sprechen oder singen Sie vor Fremden oder vor Ihren Kindern? Könnte Ihre Stimme mehr Kraft, Qualität und Durchsetzungsvermögen vertragen und das anstrengungslos? Dann lassen Sie uns gemeinsam viel Spaß haben beim Experimentieren mit unserem schönsten, bei der Geburt mitgelieferten Musikinstrument!

Momente im Momentum – ein Workshop auf der Grundlage des Tanzsystems Rosalia Chladek (Stina Bartels, Arbeitsgemeinschaft Rosalia Chladek Deutschland)
Am Platz und angeleitet, wird von den Füßen beginnend der gesamte Körper in seine natürliche Aufrichtung gebracht. Anhand der bewussten Wahrnehmung und Achtsamkeit für deinen Körper vertieft sich das Hinspüren, Hineinhorchen und öffnet Sinnhaftes. Bewegungen werden erfahrbar und ganz eigen erlebt. Improvisationen wie Tanz mit und ohne Musik oder Themen wie Kontraste, Abstraktes und mehr geben Raum zum Ausprobieren, Erforschen und Gestalten. In einer kurzen Abhandlung wird das Tanzsystem Rosalia Chladek nahegebracht. Willkommen sind alle, die Lust auf Tanz und Bewegung haben und sich in den eigenen Ausdrucksmöglichkeiten entfalten möchten – egal in welchem Alter.

Bodypercussion in Kombination mit Sprache und umgekehrt. - eine praxisorientierte Einführung (Holger Reuning)
Dieser Workshop zeigt, wie man mit Hilfe seines Körpers Sprache mit Musik verbinden kann. Wenn wir reden, machen wir Musik und wenn wir Musik machen, erzählen wir Geschichten. Und so reichen die Ebenen, die dieser kleine Workshop anspricht, von Entspannung, bis hin zur musikalischen Interpretation.

 

Konzert

Ein Kultur-Bonbon haben wir natürlich auch wieder für euch: "Von Ellington bis Elvis"

Brenda Boykin gehört zu den bemerkenswertesten Jazz-Sängerinnen unserer Zeit. Das aktuelle Programm "Von Ellington bis Elvis" entführt uns auf eine groovige Zeitreise mit feinstem akustischen Jazz zwischen New Orleans, Memphis und New York. In diesem Spannungsfeld agieren virtuos swingend und groovend Jan Luley (Piano) und Paul G. Ulrich (Bass, Paul Kuhn Trio). Sie setzen gospelige Akzente ebenso wie modernere Klangfarben und bieten Brenda so eine breite Spielwiese für ihre vokalistischen Ausflüge mit viel Raum für spontane musikalische Interaktivität.

[Kultursommer Main-Kinzig-Fulda; gefördert vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, unterstützt von der Sparkassen-Kulturstiftung Hessen-Thürigen]

03.06. - 06.06.2022

Kurs-Nr. 22-78000
 18.00 Uhr  13.00 Uhr
Kursgebühren:
345 - 395 € (inkl. Ü/VP)
207 € Jugendtarif, 241,50 € Sozialtarif
Die Kursgebühr gilt grundsätzlich für Doppelzimmerbelegung.

Wichtiger Hinweis:

Dieser Kurs hat bereits stattgefunden. Wenn Sie Interesse haben, an einem späteren Kurs zum gleichen oder einem ähnlichen Thema teilzunehmen, klicken Sie oben auf "Interessent", füllen das Formular aus und wir informieren Sie, sobald der Kurs angeboten wird.

Fürstenecker Impulse
Fürstenecker Impulse
Leitung