Beruf
Kreativität

Spiel der Phantasie und Spiegel der Realität

Theaterpädagogische Methoden zur Förderung authentischer Präsenz und Ausdruckskraft in Beruf und Gesellschaft

Sie lernen auf humorvolle Weise mittels des Mediums Theater kreative Werkzeuge zur Förderung des Ausdrucks und der Kommunikation kennen. Dabei wird die Übertragbarkeit der Logik der Theaterkommunikation auf Beruf und Alltag präzisiert und deren Anwendungsmöglichkeiten aufgezeigt. 

Ziel ist, das persönliche kommunikative Umfeld, sei es im Beruf oder im gesellschaftlichen Wirken, lebendig und authentisch zu gestalten und Kommunikation in konstruktiver Weise zu verbessern. Sie erfahren auch, wie theaterpädagogische Methoden im eigenen pädagogischen Berufsfeld vorbereitet, angewandt und ausgewertet werden können. Dazu gehört die Fähigkeit, anschaulich Inhalte zu vermitteln und Arbeitsprozesse gruppendynamisch anzuleiten. Hilfreich dabei ist neben dem sicheren Einsatz entsprechender Werkzeuge die Selbst- und Fremdwahrnehmung, Selbstreflexion und Sicherheit in der eigenen (Berufs-)Rolle. Fragen zum Stellenwert kultureller Bildung im gesellschaftspolitischen Feld runden das Programm ab.

16.11. - 20.11.2020

Kurs-Nr. 20-13104
 10.15 Uhr  13.00 Uhr
Bu

Dieses Seminar ist vom Hessischen Sozialministerium als Bildungsurlaub anerkannt worden.

Kursgebühren:
450 - 500 € (inkl. Ü/VP)
270 € Jugendtarif, 315 € Sozialtarif

Wichtiger Hinweis:

Zur Umsetzung des Hygienekonzepts aufgrund der Corona-Pandemie ist eine Teilnahme am Kurs nur mit Übernachtung im Einzelzimmer möglich. Eine Doppelzimmerbelegung ist nur noch für Personen, die in einem Haushalt leben, Paare sowie Familienangehörige möglich.

Leitung