Kultur
Musik und Tanz

Die wilden 20er - Ensemblekurs

Die wilden 20er Jahre fegen durchs Gebälk

Mandolinen und Ukulelen, Gitarren, Geigen, Saxophon, Klarinette und Kontrabass werden vom treibenden Waschbrett-beat nach vorne gepeitscht, kompromisslos und unaufhaltsam fräsen sich Gute-Alte-Zeit Klänge in die Gehörgänge des Auditoriums!

Tränenüberströmt vor Glück möchte man zusammenbrechen, ach, könnte man doch das Rad der Zeit um ein Jahrhundert zurückdrehen! Die Beine zucken im Foxtrot-Cha-Cha-Charleston Rhythmus, die Mundwinkel wollen einfach nicht unten bleiben, das Herz hüpft einem in der Brust...
Wir widmen uns den spektakulär-skurrilen Liedern der Schellack-Ära, die man schon längst sicher in der Mottenkiste versenkt glaubte. Lieder einer Zeit, als Hits noch Volltreffer waren, wo der Eskimo noch davon träumte, Torero zu sein und man der Schwiegermutter ein Ticket zur Kannibaleninsel Hoko Moko spendierte!
Sind wir nicht alle ein bisschen Charleston?

Hinweis: Parallel finden die Kurse Singen und Swingen, Jazz-Gitarre sowie Swing your Ukulele statt, mit denen eine gemeinsame Abschlussperfomance geplant ist.

17.09. - 19.09.2021

Kurs-Nr. 21-33632
 18.00 Uhr  13.00 Uhr
Lf

Dieses Seminar ist mit 2 Tagen als hessische Lehrerfortbildung beantragt worden.

Kursgebühren:
255 - 305 € (inkl. Ü/VP)
153 € Jugendtarif, 178,50 € Sozialtarif
Leitung