Kultur
Musik und Tanz

Lieder aus der Türkei und Griechenland

Ensemble-Workshop für Sänger*innen und Instrumentalist*innen

Migranten haben nicht viel Gepäck, wenn sie ihre alte Heimat verlassen müssen, um ein neues Zuhause zu finden. Was sie aber im Überfluss mitbringen, ist eine große Sehnsucht nach vertrauten Klängen.

Wir haben für Sie Lieder aus der Türkei und Griechenland zusammengetragen, die ein breites Spektrum dieser Musikkultur abdecken: Vertonte Gedichte mittelalterlicher Mystiker aus der Sufi-Tradition, Tanzlieder aus den Weiten Anatoliens, aber auch modernere Volkslieder zeitgenössischer Liedermacher und sehnsüchtige Weisen der Rembetes aus den Hafenvierteln Athens. Wir werden die korrekte Aussprache zu den Stücken kennenlernen (leicht!), viel über die Musikkultur des Vorderen Orients erfahren und uns musikalisch mit Begleittechniken und Arrangement auseinandersetzen.

Wichtig: Bitte geben Sie bei der Anmeldung unbedingt an, welche Instrumente Sie mitbringen und ob Sie transponierte Stimmen benötigen, z. B. eine Bb- oder Eb-Stimme.
Willkommen sind: Sänger*innen und Instrumentalist*innen (Geige, Akkordeon, Dudelsack, Drehleier, Mandoline, Ukulele, Flöte, Bass, Gitarre, Saxophon, Klarinette etc...). Geeignet ist der Kurs für Profis und Amateure, für Alt und Jung und für alle, die Spaß haben am gemeinsamen Spiel.
Bitte mitbringen: Notenständer und Bleistifte.

20.09. - 22.09.2019

Kurs-Nr. 19-33217
 18.30 Uhr  13.00 Uhr
Lf Ta

Dieses Seminar ist mit 2 Tagen als hessische Lehrerfortbildung akkreditiert worden.

Kursgebühren:
255 - 305 € (inkl. Ü/VP)
153 € Jugendtarif, 178,50 € Sozialtarif

Wichtiger Hinweis:

2017: 10 € Aufpreis Honorar 2018: 10 € Aufpreis Honorar 2019: 5 € Aufpreis Honorar

Wichtiger Hinweis:

Dieser Kurs hat bereits stattgefunden. Wenn Sie Interesse haben, an einem späteren Kurs zum gleichen oder einem ähnlichen Thema teilzunehmen, klicken Sie oben auf "Interessent", füllen das Formular aus und wir informieren Sie, sobald der Kurs angeboten wird.

Leitung