Kultur
Musik und Tanz

Basar der Klänge

Orientalische Musik für Laien und Profis

Der Basar der Klänge richtet sich an fortgeschrittene Laienmusiker und Musikschuldozenten, die ein offenes Ohr für orientalische Klänge haben. Dabei geht es nicht so sehr um die „authentische“ Wiedergabe als um einen spielerisch-improvisatorischen Umgang mit der Musik. 

Der Basar der Klänge richtet sich an fortgeschrittene Laienmusiker und Musikschuldozenten, die ein offenes Ohr für orientalische Klänge haben. Dabei geht es nicht so sehr um die „authentische“ Wiedergabe als um einen spielerisch-improvisatorischen Umgang mit der Musik. 
Im Kurs erarbeiten wir Arrangements für Melodien der osmanischen Hofmusik und orientalische Volkslieder. Dabei wird sowohl nach Gehör als auch mit Noten gearbeitet. Die TeilnehmerInnen sollen ermuntert werden, sich im Zusammenspiel mit Musikern verschiedener Traditionen für kreative Lösungen in Interpretation und Arrangement zu öffnen. Ein thematischer Schwerpunkt liegt auf den kurdischen Musiktraditionen.

18.06. - 20.06.2021

Kurs-Nr. 21-33703
 18.00 Uhr  15.30 Uhr
Kursgebühren:
270 - 320 € (inkl. Ü/VP)
162 € Jugendtarif, 189 € Sozialtarif
Leitung