Kultur
Musik und Tanz

Tanz und Tanzanleitung: Internationale Folklore – Historisch – Meditativ

Ein tanzpädagogisches Seminar für Tanzleiter*innen und andere Interessierte

In Kooperation mit der LAG Tanz Hessen e.V.

Internationale Folklore – Historisch – Meditativ: Ein tanzpädagogisches Seminar für Tanzleiter*innen und andere Interessierte

Es ist unser Ziel, dass viel getanzt wird und deshalb braucht es auch Viele, die Tänze in Gruppen anleiten und gut anleiten können, sei es „griechisch“, „meditativ“ oder eine Pavane! Es werden unterschiedliche Wege der Tanzanleitung aufgezeigt, bearbeitet und auf ihre Anwendungsmöglichkeiten in unterschiedlichen Kurssituationen überprüft.
Im Zentrum der Reflexionen stehen die drei Grundelemente eines jeden Tanzkurses:

  • Der Tanz einschließlich der Analyse und Ausarbeitung seiner Elemente für den Unterricht
  • Der oder die Tanzleiter*in - auch in seiner/ihrer Funktion als Beispiel und Vorbild für die Bewegung
  • Die Lernenden mit ihren unterschiedlichen Bedürfnissen und Zugängen.Dieser Kurs gehört zu den „Pflichtkursen“ des Blocks C im Rahmen der Additiven Tanzleiterausbildung. Er steht aber auch allen Interessierten offen, die nicht (oder noch nicht) an der Tanzleiterausbildung teilnehmen. Und auch wer ohne das Interesse an späterer Weitervermittlung der Tänze gerne reflektiert tanzen möchte, ist herzlich willkommen.

Coronasorgfalt während des Kurses
Beim Kurs "Tanz und Tanzanleitung" werden die an der Burg Fürsteneck verbindlichen Vereinbarungen auf der Grundlage der Bestimmungen des Landes Hessen und der Gesundheitsämter angewendet. Unser sorgsames Verhalten an diesem Wochenende orientiert sich außerdem an unseren alltäglichen Gepflogenheiten und der allparteilichen Sorgfalt innerhalb der Gruppe.

18.02. - 20.02.2022

Kurs-Nr. 22-37401
 18.00 Uhr  13.00 Uhr
Lf Ta

Dieses Seminar ist mit 2 Tagen als hessische Lehrerfortbildung akkreditiert worden.

Kursgebühren:
255 - 305 € (inkl. Ü/VP)
153 € Jugendtarif, 178,50 € Sozialtarif

Wichtiger Hinweis:

Eine Übernachtung im Doppelzimmer ist möglich. Daraus folgert, dass Sie ggf. mit einer fremden Person das Zimmer teilen. Sollte sich die hessische Coronavirus-Schutzverordnung ändern, kann es dazu kommen, dass wir angemeldeten Teilnehmenden im Doppelzimmer absagen müssen.

Leitung