Schlüsselqualifikationen
Päd. Methoden / Kulturell

Darf Satire alles? Vorhang auf!

Bütt, Bühne & Büro - Wieviel Humor verträgt eine Gesellschaft?

Die Teilnehmenden dieses Seminars dürfen gerne eine Idee mitbringen, für eine Figur, eine Nummer oder eine Rede, die sie für die Bühne, die Bütt oder das Büro erarbeiten möchten. Mit viel Spaß, gehirngerechtem Schauspiel-Training und einem dramaturgischen Coaching erwecken Sie zusammen mit den anderen Teilnehmenden, ihre Idee oder Figur zum Leben. Sie lernen die dramaturgischen Grundregeln zum Aufbau einer „funktionierenden“ Comedy/Kabarett -Nummer kennen und vertiefen das Thema Storytelling. Wollen sie mit ihrer Figur „nur“ unterhalten, humorvolle Wissensvermittlung betreiben oder mit gesellschaftspolitischen Statements humorvoll zum Nachdenken anregen?
Theoretisch und anhand von Anschauungsmaterial erkunden wir den Unterschied zwischen Comedy und Kabarett und gehen der Frage nach, wie eine Comedy/Kabarett Figur bzw. Nummer „gestrickt“ sein muss, um in der Lage zu sein, z. B. komplexe Themen oder Probleme des gesellschaftlichen oder beruflichen Alltags humorvoll und verständlich zu kommunizieren?
Am Ende werden sie ihre Figur sehr genau kennen, wissen, was sie kann, wie sie aussieht und wie sie „gestrickt“ sein muss, um ihr Publikum zu begeistern. 
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

12.11. - 16.11.2018

Kurs-Nr. 18-13110
 10.15 Uhr  13.00 Uhr
Bu

Dieses Seminar ist vom Hessischen Sozialministerium als Bildungsurlaub anerkannt worden.

Kursgebühren:
430 - 480 € (inkl. Ü/VP)
258 € Jugendtarif, 301 € Sozialtarif

Wichtiger Hinweis:

Dieser Kurs wurde leider abgesagt. Wenn Sie Interesse haben, an einem späteren Kurs zum gleichen oder einem ähnlichen Thema teilzunehmen, klicken Sie unten auf "Interessentenliste", füllen das Formular aus und wir informieren Sie, sobald der Kurs angeboten wird.

Leitung