Saxophon-Workshop für angehende Fortgeschrittene

Kurs 17-33605  | 
anmelden möglich

Saxophon-Workshop für angehende Fortgeschrittene

Vom einzelnen Ton zur Improvisation und vieles mehr

10. November 2017 18.30 Uhr bis 12. November 2017 13.00 Uhr
Kursgebühren:

260 - 310 € (inkl. Ü/VP),
156 € Jugendtarif, 182 € Sozialtarif
Die Kursgebühr gilt grundsätzlich für Doppelzimmerbelegung.
weitere Infos zu den Kursgebühren

Kursbeschreibung:

Der Einstieg ins Saxophonspielen ist geschafft! Vielleicht sogar der Kurs für Anfänger/innen mit Vorkenntnissen (der Kurs ist aber keine Voraussetzung) besucht. Das gemeinsame Spielen mit anderen Saxophonspieler/innen auf einigermaßen gleichem Niveau macht viel Spaß und ruft nach einem Start/einer Fortsetzung.

Dem Wunsch können wir entsprechen. Denn alltägliche Dinge eines Saxophonspielers wie Tonbildung, Stücke erarbeiten und Solo üben sind kurzweiliger mit anderen zusammen und kreativer zu erarbeiten, wenn man das Feedback des Team(leiter)s bekommt.

Unsere Schwerpunkte: Alles um Tonbildung, mehrstimmige Arrangements, zu Playbacks spielen, Rhythmen klären und üben, angeleitete und freie Improvisationen sowie Gehörbildung - und das alles mit viel Spaß und Experimentierfreude! Wir befassen uns mit wirklich funktionierenden Übestrategien (auch für Menschen mit nicht ganz so viel Zeit für das Saxophon) und mit Aspekten aus Musiktheorie und Stilkunde.

Hilfen zur Selbsteinschätzung für Ihre Teilnahme: zwei bis mehrere Jahre Spielpraxis mit kontinuierlichem Unterricht, Notenkenntnisse und Spielerfahrung von c´ – c´´´, Tonarten bis 3 # und 3 b, Stücke mit Achtellinien mit ca. 100 bpm spielen können, einigermaßen zügige Umsetzung von Stücken. Wenn Sie noch unsicher zu dieser oder jener Voraussetzung sind, die Mehrzahl der angegebenen Kenntnisse allerdings vorhanden ist, ist dies nicht problematisch. Seitenklappen und Alternativgriffe für d´´´ und höher oder die tiefen Griffe für tief h und b gehen wir gerne gemeinsam an! Bei Fragen oder Unklarheiten nehmen Sie gerne Kontakt auf.

Hinweis: Eine Kooperation mit dem parallel stattfindenden Kursen Touch the skin – Die Welt der Rahmentrommeln für Neueinsteigende und den 13. Fürstenecker Klezmer&BalkanTagen ist angedacht. 

Anke Schimpf

Musikpädagogin, Saxofonistin, Flötistin. Mitwirkung bei Musicals im In- und Ausland, eigene Jazzprojekte, verschiedene (Big-)Bands, CD-Produktionen.

Weitere Infos zur Referentin

Kurspartner

Bitte beachten Sie auch die Kurse, die wir in Kooperation mit anderen Institutionen anbieten.

Kurspartner

Kursgebühr

Alle Infos über Materialkosten, Preisspannen, Ermäßigte Preise gibt es hier. Die Kursgebühren sind gültig für unsere offen ausgeschriebenen Kurse.

Kursgebühr

Referentinnen u. Referenten

Unsere Kurse werden von Kennern ihres Fachs geleitet. Überzeugen Sie sich am besten selbst.

Referenten A-Z

Fotogalerie

Sie finden hier Bilder zu vergangenen Kursen. Reinschauen lohnt sich.

Fotogalerie