15. Irish Folk auf Fürsteneck

Kurs 17-33304 - TLA  | 
hat schon stattgefunden

15. Irish Folk auf Fürsteneck

29. September 2017 18.30 Uhr bis 03. Oktober 2017 13.00 Uhr
Kursgebühren:

455 - 505 € (inkl. Ü/VP),
273 € Jugendtarif, 318,50 € Sozialtarif
Die Kursgebühr gilt grundsätzlich für Doppelzimmerbelegung.
weitere Infos zu den Kursgebühren

Wichtiger Hinweis:

Dieser Kurs hat bereits stattgefunden. Wenn Sie Interesse haben, an einem späteren Kurs zum gleichen oder einem ähnlichen Thema teilzunehmen, klicken Sie unten auf "Interessentenliste", füllen das Formular aus und wir informieren Sie, sobald der Kurs angeboten wird.

Kursbeschreibung:

Spontane Sessions, Tanzen, Singen, Klönen am offenen Kamin, ein Basar mit allem, was rund um die Musik den Besitzer wechseln soll und vieles mehr lassen ergänzend zum Workshop-Programm spannende Tage und lange Nächte erwarten. An einem von drei Konzertabenden können sich die Teilnehmenden selbst mit einem Beitrag anmelden, sodass auch Amateur-Ensembles oder spontane Kollaborationen die Gelegenheit erhalten, über die eigenen Workshops hinaus zusammenzuarbeiten und sich im geschützten Rahmen auf der Burg-Bühne auszuprobieren. 

Bitte geben Sie bei der Anmeldung Ihren Werkstattwunsch an. Die gleichzeitige Belegung von zwei Werkstätten ist nicht möglich. Die Angabe eines alternativen Workshops ermöglicht uns, Ihnen auch dann einen Platz zu reservieren, wenn Ihre erste Wahl belegt ist oder aus irgendeinem Grund ausfallen muss.


Anerkannt: Alle Instrumentalkurse des Irish Folk auf Fürsteneck sind für die Additive Tanzleiterausbildung "Internationale Folklore" (TLA) im Modul B2 anrechenbar – der Gesangsworkshop für die TLA im Modul D1.

Jenn Butterworth

Jenn Butterworth gehört zu den Größen der Folkmusik Szene. Sie ist außerdem eine geschätzte Lehrerin mit vielen Jahren Lehrerfahrung und wurde 2015 als ‚Tutor of the year‘ beim MG ALBA Scots Trad Music Award ausgezeichnet.

Weitere Infos zur Referentin

Michaela Haitz

Musikerin und Klavierbauerin. Spielt Bodhràn seit 2002 und ist festes Mitglied der Bands Nua (www.nuamusic.de) und Blue (www.colmanconnolly.com). Zahlreiche Konzerte und Aufnahmen als Gastmusikerin, gilt als eine der besten Deutschen in ihrem Fach.

Weitere Infos zur Referentin

Oisín Mac Diarmada

studierte Musik am Trinity College Dublin und tourt seitdem mit seiner Band "Téada" durch Europa und Nordamerika. Er gilt als einer der besten irischen Fiddler.

Weitere Infos zum Referenten

Damian McKee

Knopfakkordeon-Spieler und Komponist bei „Beoga“. Weltweite Tourneen, zahlreiche Workshop- und Unterrichtstätigkeiten (USA, Kanada,…). www.beogamusic.com

Weitere Infos zum Referenten

Siobhán Miller

Siobhan Miller ist eine der bemerkenswertesten Sängerinnen Schottlands. Ihr Repertoire reicht von traditionellen schottischen bis hin zu zeitgenössischen und eigenen Liedern.

Weitere Infos zur Referentin

Sabrina Palm

hat Betriebswirtschaft, Kommunikationsforschung und Musikwissenschaft studiert. Nach mehreren Stationen u.a. in der Öffentlichkeitsarbeit war sie mehrere Jahre im Bereich Digitale Medien beim Sender phoenix/ZDF tätig und währenddessen Mitglied der „Social Media Steering Group“der Eurovision Broadcasting Union (EBU). Sie arbeitet als freie Trainerin und Beraterin für Digitale Medien sowie als Musikerin.

Weitere Infos zur Referentin

Claus Steinort

spielt seit 1989 irische Holzquerflöte sowie seit 2005 Uilleann Pipes und unterrichtet beide Instrumente seit vielen Jahren. Er war Gründungsmitglied von der Band Cara.

Weitere Infos zum Referenten

Jürgen Treyz

studierte Gitarre. Musiker bei Adaro, CARA, Deitsch u.a., über 50 CDs, Preise der dt. Schallplattenkritik, Produzent in eigenem Tonstudio.

Weitere Infos zum Referenten

Gudrun Walther

Musikerin (CARA, Litha, Gudrun Walther & Jürgen Treyz, Fiddles & Feet), irische und europäische Folkmusik, unterrichtet Geige, diatonisches Akkordeon und Ensemble auf Workshops seit 1996. Musik-Managerin. www.cara-music.com

Weitere Infos zur Referentin

Workshops

Rahmenprogramm

In diesem Jahr bieten wir zum zweiten Mal das im Kurspreis vollständig enthaltene erweiterte Rahmenprogramm mit zusätzlichen Referent/innen an: Die irische Tänzerin und Pianistin Samantha Harvey führt in einstündigen Kurz-Workshops in die Grundzüge traditionellen irischen Tanzens ein – besondere Schwerpunkte bilden der traditionelle irische Solotanz Sean-nós und Céilí-Tänze.

Zudem bieten Stefan Decker und Mario Kuzyna an einem Abend eine mindestens 120-minütige betreute Slow-Session für Neueinsteiger an, für die das Notenmaterial im Vorfeld des Kurses verschickt werden kann.

Samantha Harvey

Samantha ist eine nach TCRG zertifizierte Irish Dance Tänzerin. Mit ihrem einzigarten Stil, bestehend aus Ottawa Valley, Sean-Nós und dem irischem Steptanz ist sie international bekannt. Unter anderem hatte sie Auftritte im irischen Fernsehen zur Centenary 2016 live aus dem Bord Gáis Energy Theatre in Dublin.

Weitere Infos zur Referentin

Kurspartner

Bitte beachten Sie auch die Kurse, die wir in Kooperation mit anderen Institutionen anbieten.

Kurspartner

Kursgebühr

Alle Infos über Materialkosten, Preisspannen, Ermäßigte Preise gibt es hier. Die Kursgebühren sind gültig für unsere offen ausgeschriebenen Kurse.

Kursgebühr

Referentinnen u. Referenten

Unsere Kurse werden von Kennern ihres Fachs geleitet. Überzeugen Sie sich am besten selbst.

Referenten A-Z

Fotogalerie

Sie finden hier Bilder zu vergangenen Kursen. Reinschauen lohnt sich.

Fotogalerie