Esther Diethelm

Dipl. Musikpädagogin und Pianistin, TAKETINA-Rhythmuspädagogin. Neben offenen TAKETINA-Workshops für ein breites Publikum gibt sie Rhythmusschulungen an verschiedenen Musikhochschulen in Deutschland und der Schweiz und arbeitet mit Orchestern (z.B. Dt. Kammerphilharmonie) und Chören. 

TAKETINA ist ein Weg, Rhythmus ganzheitlich zu verstehen und rhythmische Phänomene so tief zu verankern, dass sie sowohl beim Hören als auch beim Musizieren als unmittelbares Körperwissen zur Verfügung stehen. Workshop-Themen sind u.a. Offbeats als unterschiedliche Körpergefühle, elementare und komplexe Polyrhythmik, musikalische Zyklen, insbesondere die großen ungeraden Zyklen (5er, 7er, 9er, 12er, 15er usw.). 

In Taketina bewegt sich ein Kreis von Menschen zum Groove einer Basstrommel. Der Körper wird zum Musikinstrument: Schritte, Klatschen und Vokalrhythmen verbinden sich zu einer vielschichtigen, lebendig pulsierenden Körpermusik. Bei diesem Lernprozess entwickeln sich eine grosse rhythmische Sicherheit und Freiheit und, ganz nebenbei, verfeinern sich die Bewegungskoordination und die Fähigkeit, mehrstimmig zu hören. Dieser Lernprozess ist eine Erfahrung, die weit über das Musikalische hinausgeht und uns auf vielfältige Weise inspirieren und unsere Wahrnehmung erweitern kann.

Meine nächsten Kurse:

07.06. - 11.06.

Kurs-Nr. 20-33704
Lf

Karnatische Musik Südindiens

Rhythmustradition und zeitgenössische Spielformen