Aurélien Claranbaux

Autodidakt auf dem diatonischen Akkordeon seit 1997. Aurélien Claranbaux kennt die richtige Mischung zwischen traditionellen Melodien, Kompositionen und Improvisationen. Seine Musik ist geprägt durch Einflüsse aus den Bereichen der Tanzmusik aus dem Zentrum Frankreichs oder der Bretagne, sowie Jazz, Rock, Rap, Weltmusik ... Immer mit dem Groove der traditionellen Musik im Hintergrund.