Georgi Marinov

Der gebürtige Bulgare Geogi Marinov, heute sesshaft in Dresden, ist ausgebildeter Tänzer und Tanzpädagoge mit einer weitreichenden Erfahrung. 
Sein tänzerisches und choreografisches Können erwarb er an der Staatlichen Ballettschule Sofia in der Fachrichtung Folkloretanz. Er war als Tänzer unter anderem am Theater Russe, am Musiktheater Sofia, beim Nationalen Folkloreensemble der DDR und beim Sorbischen Nationalensemble Bautzen engagiert. 

Nach seiner Karriere als Bühnentänzer arbeitete er 20 Jahre erfolgreich als Tanzpädagoge an verschiedenen Musik- und Kunstschulen, prägte junge Tänzer*innen aller Altersgruppen und schuf vielfältige Choreografien. 
In seiner jetzigen beruflichen Tätigkeit als Erzieher widmet er sich noch intensiver der Vermittlung von Volkstanz an Kinder und Jugendliche und der Weiterbildung von Erzieher*innen auf diesem wichtigen Gebiet interkultureller Arbeit.

Georgi Marinov ist Gründer und Leiter der Dresdner Balkantanzgruppe Detelina und der Kindertanzgruppe Veselinka sowie der Steptanzgruppe Knallschuh. Unter seiner Federführung findet in Dresden seit 5 Jahren jährlich das Balkantanzfest „Balkanalia“ statt.
Seit nunmehr 15 Jahren ist Georgi wegen seiner umfassenden und gründlichen Kenntnisse der bulgarischen und Balkantänze immer wieder gern eingeladen, Tanzseminare zu leiten. Er besitzt ein unerschöpfliches Repertoire an authentischer Musik und ist sehr versiert, auch schwierige Figuren musikalisch und bewegungsmäßig zu analysieren und ihren Bewegungsansatz leicht zu vermitteln. Er kann bekannte und weniger bekannte Tänze des Balkans mit Temperament und Leichtigkeit beibringen.

Georgi Marinov ist außerdem einer der wenigen, die sich mit dem Sorbischen Volkstanz aus der Lausitz auskennt. Er war viele Jahre künstlerischer Leiter des sorbischen Volkstanzensembles Wudwor. Seit einigen Jahren gelingt es ihm gemeinsam mit der Band Serbska Reja erfolgreich, den Sorbischen Volkstanz auch auf den Tanzböden wiederzubeleben und zu verbreiten.

Kurs 19-37401 - als Lehrerfortbildung akkreditiert - TLA C | 
anmelden möglich

Tanz und Tanzanleitung: Internationale Folklore – Historisch – Meditativ

Ein tanzpädagogisches Seminar für Tanzleiter*innen und andere Interessierte

22. Februar 2019 18.30 Uhr
bis 24. Februar 2019 13:00 Uhr