Máire Ní Ghrada

Máire Ní Ghrada ist im County Cork aufgewachsen, wo sie von dem großen Mícheál O Riabhaigh vom Cork Pipers Club das Pipesspielen erlernte. In den 70er Jahren war sie gemeinsam mit anderen Musiker*innen auf Tournee, die von der Gesellschaft "Comhaltas Ceoltóirí Éireann“ (Society of the Musicians of Ireland) organisiert wurden, in Großbritannien, USA und Europa unterwegs. Sie ist häufig im Radio und auf CD zu hören und im TV zu sehen. Sie lebt nun im County Clare, wo sie ein Gründungsmitglied des in der Nähe gelegenen "Limerick Pipers’ Club“ wurde und dort auch regelmäßig unterrichtet.

Kurs 20-33309 - TLA B2 | 
externe Anmeldung möglich

Irische traditionelle Musik - Schwerpunkte Uilleann Pipes und Fiddle

Im Rahmen des 83. Tionóls der Deutschen Uilleann Pipes Gesellschaft

09. April 2020 18.30 Uhr
bis 12. April 2020 13:00 Uhr