Martin Flathe

Im Alter von 8 Jahren begann der Grundschullehrer und Musiker Martin Flathe seine musikalische Laufbahn mit Klavier- und später Trompetenunterricht. Mit 14 Jahren entdeckte er seine Liebe zu den Schlaginstrumenten, in etlichen Formationen im Bereich Rock und Blues saß er am Schlagzeug.  1981, nach seinem Referendariat, tauchte er in die Welt der afro-karibischen und brasilianischen Percussion ein und erhielt Unterricht bei Freddie Santiago und Cesar Granados (München), Birger Sulsbrück (Kopenhagen) und bei diversen Lehrern während eines längeren Kuba-Aufenthaltes. Lange Zeit war er einer der Percussionisten des Salsa-Orchesters „HAVANA“ aus Hannover und als Dozent für Percussion auf zahlreichen Workshops  tätig. Neben seiner Lehrtätigkeit an einer Grundschule seit 1993 spielt er heute in der Salsa-Bigband „LaBiBa“ aus Hannover Bongo und Small Percussion.