Prof. Rolf Nobel

1950 in Hamburg geboren. 1977 Studium Visuelle Kommunikation mit Schwerpunkt Fotografie an der HfBK in Hamburg und Diplomabschluss 1983. Im Jahre 1990 Aufnahme in die Fotografen-Agentur VISUM. Reportagefotografie in ca. 50 Ländern u.a. für GEO, stern, ZEITmagazin, SPIEGEL,SZmagazin, mare und Brigitte.
Mitbegründer und Mitglied  des ersten Vorstandes der Fotojournalisten-Organisation FreeLens. Heute im Beirat des Vorstandes. Begründer und Leiter des Lumix Festivals für jungen Fotojournalismus in Hannover. Leiter der Fotogalerie GAF, ebenfalls in Hannvoer.
Seit 2000 Professor für Fotografie, zuerst an der HAW in Hamburg, ab Wintersemester 2000 an der Hochschule Hannover. Dort erfolgte der Aufbau des Studienganges Fotojournalismus und Dokumentarfotografie zu einem der größten Fotografie-Studiengänge Deutschlands und einem der weltweit erfolgreichsten akademischen Ausbildungsstätten im Fotojournalismus. Seit September 2016 hat Rolf Nobel seine Lehrtätigkeit an der Hochschule beendet.
Neben der Arbeit an eigenen Foto- und Buchprojekten leitet Rolf Nobel weiterhin Workshops, zumeist in der Reportagefotografie, u.a. für die Deutsche Journalistinnen- und Journalisten Union (dju), das Bildungswerk von ver.di, die Deutsche Presse Agentur (dpa) u.a.. Daneben ist er Mitglied zahlreicher Jurys, wie z.B. dem Unicef Photo of the Year, dem Alfred Fried Photography Award, dem VGH Fotopreis und dem Wettbewerb Pressefoto Bayern. 
2016 erhielt Rolf Nobel mit dem Dr.-Erich-Salomon-Preis der Deutschen Gesellschaft für Photographie einen der bedeutendsten Fotopreise Deutschlands.

Kurs 19-32701 - als Lehrerfortbildung akkreditiert - LF | 
anmelden möglich

10. Fürstenecker Foto-Tage

Eine Burg für die Fotografie

30. Mai 2019 09.30 Uhr
bis 02. Juni 2019 15:30 Uhr