Roland Bach

Jahrgang 1959, hat Akkordeon (Jazzakkordeon und Komposition/Satztechnik) am Hohner Konservatorium in Trossingen studiert und ist Musiklehrer für Akkordeon und Drehleier. Drehleier lernte er 1986-87 bei Valentin Clastrier. Er spielt in mehreren Gruppen und deckt dabei die ganze Bandbreite von traditioneller Musik über die Klassik bis hin zum Jazz ab. Bedingt durch sein Ingenieurstudium hat er eine Vorliebe für gute Lösungen mechanischer Systeme und hat sich dem Bau von Drehleiern verschrieben, die sich durch guten Klang, Robustheit und einfache Handhabung auszeichnen.