Sabine Küllmer

Seit nunmehr 16 Jahren gehört der Tanz zu Sabine, wie der Rhythmus zur Musik. Überwiegend autodidaktisch hat sie sich seitdem einen Namen in der Salsa-Szene gemacht und einen ganz eigenen Tanz- und Unterrichtsstil entwickelt.
Es geht ihr darum, den Tanz mit seinem Takt und Rhythmus zu fühlen und im Körpergedächtnis zu verankern. Die Führung des einen Tanzpartners und das Folgen des anderen können so in die Figuren fließen, dass sich eine Einheit aus zwei Gegensätzen bildet. Mithilfe dieses Konzepts kann sie so auch fortgeschrittenen Tänzern durch ihr großes Repertoire immer auch helfen deren Technik zu verbessern und den Ausdruck zu verfeinern. Sabine tanzt außerdem nicht nur einen der vielen verschiedenen Salsa-Formen, sondern fühlt sich beim New York-Style oder LA-Style genau so wohl, wie bei dem Kubanischen Tanzstil.
Ihre tänzerische Laufbahn begann in Kassel, wo sie bald 'ausgelernt' hatte und sie in die größeren Salsa-Communities wie Hannover, Frankfurt, Düsseldorf, Stuttgart und Berlin ging, um sich weiterzuentwickeln - bis es sie schließlich nach Rotterdam verschlug. Dort arbeitete sie mit ihrem damaligen Tanzpartner in einer eigenen Tanzschule und unterrichtete in den Niederlanden, Belgien und deutschlandweit. Gleichzeitig trat sie als Show-Tänzerin auf internationalen Salsa-Congressen auf.
Nach ihrer Rückkehr in die Heimat setzt sie wieder viel Wert auf die eigene Weiterentwicklung. Sie bildete sich im klassischen Tanzt fort (Ballett, Jazz), und wirkte in Gastspielen am Staatstheater Kassel mit. Außerdem erweiterte sie ihre Dozententätigkeit auf den Fitness-Bereich, vor allem in den tänzerischen Gruppen-Angeboten. Hier entwickelt sie aus den tänzerischen Elementen von Salsa, Merengue, Bachata, Cumbia, Samba, Axé, Soca, Reggaeton uvm. eigene und unverwechselbare Choreografien

Kurs 19-33620 - als Lehrerfortbildung akkreditiert - LF | 
anmelden möglich

Buena Vista Social Club und der karibische Musikkosmos

Salsa, Chachacha, Mambo, Rumba, Son: Workshop für Instrumente, Gesang & Tanz

23. August 2019 18.30 Uhr
bis 25. August 2019 13:00 Uhr